Montag, 31. August 2015

Hair Doctor - Haarsprays

Montag, 31. August 2015
Ich benutze täglich Haarspray. Egal ob zum Fixieren der Frisur oder zum Beseitigen von abstehenden Babyhaaren. Ich möchte nicht alle 5 Minuten in den Spiegel schauen, ob meine Frisur noch sitzt. Daher brauche ich ein zuverlässiges Haarspray.

Momentan verwende ich wieder die Haarsprays von Hair Doctor sehr gerne.




Es gibt die Haarsprays in zwei verschiedenen Stärken: Normal und extra Stark. Ebenfalls gibt es jeweils zwei Größen: 75 ml und 300 ml.

Die kleine 75 ml Flasche passt perfekt in meine Handtasche und darf mich so auch unterwegs begleiten.
Beide Haarsprays enthalten Arganöl und lassen sich auch wieder ausbürsten. Bei dem extra Starken Haarspray geht das natürlich etwas schwieriger.

Mich haben beide Haarsprays überzeugt. Ich kann die oben genannten Probleme eindämmen und mich am Tag auf etwas anderes als meine Haare konzentrieren.

Gleichzeitig nehmen meine Haare den guten Duft des Haarsprays an und glänzen mehr.

Fazit: Die Haarsprays sind meine treuen Begleiter. Zu Hause, aber auch unterwegs.

Vielen Dank für die Bereitstellung!

Online-Shop

Freitag, 28. August 2015

Olaplex Nr. 3 - Meine Erfahrung

Freitag, 28. August 2015
Olaplex ist momentan in aller Munde und ich habe eine Anwendungsmöglichkeit davon ausprobiert.

Was ist Olaplex? Olaplex verspricht eine schonende Coloration oder Blondierung. Der Wirkstoff ist silikonfrei und ölfrei. Die Anwendung soll für jeden Haartyp geeignet sein. Allerdings kann Olaplex auch alleine zur Pflege angewandt werden.

Von der Seite zitiert:

Olaplex ist ein chemischer Wirkstoff, der als Bindungsverstärker agiert und das Haar tatsächlich dauerhaft repariert und stärkt. Olaplex ist bereits 8-fach patentiert!  Es ist in der Lage die Schwefel-Disulfidbrücken zu reparieren, die im gesunden Haar hauptverantwortlich für die Festigkeit, Substanz und Sprungkraft sind.


Die 3 Phasen:
  • Bond Multiplier No. 1: Wird mit der Farbe gemischt
  • Bond Perfector No. 2 Wird nach dem Waschen aufgetragen
  • Hair Perfector No. 3: Wird vom Kunden zu Hause angewendet


Inhaltsstoffe:

No. 1: Water (Aqua), Bis-Aminopropyl Diglycol Dimaleate

No. 2: Water (Aqua), Bis-Aminopropyl Diglycol Dimaleate, Propylene Glycol, Cetearyl Alcohol, Behentrimonium Methosulfate, Cetyl Alcohol, Phenoxyethanol, Glycerin, Hydroxyethyl Ethylcellulose, Stearamidopropyl Dimethylamine, Quaternium-91, Sodium Benzoate, Cetrimonium Methosulfate, Cetrimonium Chloride, Fragrance (Parfum), Polyquaternium-37, Tetrasodium EDTA, Butylphenyl Methylpropional, Etidronic Acid, Ascorbic Acid, Phytantriol, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Tocopheryl Acetate, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Panthenol, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Citric Acid, Potassium Sorbate

No. 3: Water (Aqua), Bis-Aminopropyl Diglycol Dimaleate, Propylene Glycol, Cetearyl Alcohol, Behentrimonium Methosulfate, Cetyl Alcohol, Phenoxyethanol, Glycerin, Hydroxyethyl Ethylcellulose, Stearamidopropyl Dimethylamine, Quaternium-91, Sodium Benzoate, Cetrimonium Methosulfate, Cetrimonium Chloride, Fragrance (Parfum), Polyquaternium-37, Tetrasodium EDTA, Butylphenyl Methylpropional, Etidronic Acid, Ascorbic Acid, Phytantriol, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Tocopheryl Acetate, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Panthenol, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Citric Acid, Potassium Sorbate


Die Inhalsstoffe von Nummer 1 und 2 sind also gleich, nur in geringerer Konzentration. Der Hauptwirkstoff soll Bis-Aminopropyl Diglycol Dimaleate sein.
(Quelle: Klick!)



Kosten: Die Kosten sind je nach Salon unterschiedlich. Den Hair Perfector No. 3 kann man für ca. 50,00 € im Internet / beim Friseur erwerben. In der Flasche sind nur 100 ml enthalten.




Meine Meinung: Ich habe ausschließlich das Olaplex Nr. 3 verwendet. Die Optik des Produktes ist milchig und die Konsistenz flüssig.

Vor der Anwendung habe ich alle Styling- und Silikonreste mit einem Tiefenreinigungsshampoo entfernt. Danach habe ich das Olaplex in das handtuchtrockene Haar gegeben. Das Olaplex habe ich über Nacht einwirken lassen und mit Frischhaltefolie „feucht“ gehalten. Alternativ kann man das Olaplex aber auch nur 20 Minuten einwirken lassen. Die Wirkung soll natürlich besser sein, je länger man das Olaplex einwirken lässt.

Am nächsten Morgen habe ich das Olaplex normal ausgewaschen, die Haare shampooniert und mit meinem Conditioner gepflegt.

Leider blieb ein wirklicher Effekt aus. Meine Haare sind zwar weich und glänzend, aber denselben Effekt habe ich auch bei einer Haarkur. Der Frizz ist wie vor der Anwendung noch da. Andere Veränderungen konnte ich nicht festhalten.

Die Haare haben normal nachgefettet.

Die 100 ml reichen bei langen Haaren leider nur wenige Anwendungen. Für meine fast hüftlangen Haare habe ich fast 1/3 des Produktes verwendet.
Anwendungsempfehlung laut Internet: Jede Woche bzw. jede zweite Woche!

Fazit: Aufwand und Kosten stehen leider in keiner Relation zum Ergebnis von Olaplex Nummer 3. Anders kann es aussehen, wenn man die Phasen Eins und Zwei beim Friseur ebenfalls nutzt. Damit habe ich aber noch keine Erfahrung gemacht.

Edit: Ein Update gibt es hier. Vor dem Kommentieren bitte bereits vorhandene Kommentare durchlesen!

Donnerstag, 27. August 2015

Jacques Saint Pres - Paris Dream

Donnerstag, 27. August 2015
Ulric de Varens Parfüms mag ich sehr gerne, denn hier stimmt das Preis- Leistungs- Verhältnis. Nun gibt es die neuen Jacques Saint Pres-Düfte.

Der Parfüm-Neuzugang:
Jacques Saint Pres - Paris Dream

Kopfnote: Cranberry, Blutmandarine, Himbeere
Herznote: Rose, Kirschblüte, Alpenveilchen
Basisnote: Sandelholz, Grapefruitholz, Pfirsich 


Inhalt: 100 ml

Preis: 7,45 €


Der andere neue Duft:
Jacques Saint Pres - Paris Love

Kopfnote: Vanille, Muskat
Herznote: Himbeere
Basisnote: Tonkabohne, Sandelholz 




Meine Meinung: Den Flakon finde ich klassisch, aber dennoch schön! 100 ml sind eine ganze Menge und für 7,45 € ein echtes Schnäppchen.

Die Pressemitteilung lässt von Paris und Mode träumen.

Die beiden Neuheiten gibt es ab dem 01. September in ausgewählten Drogerien und online zu kaufen.

Der Duft am Flakon riecht sehr intensiv und nach den Basisnoten. Aufgesprüht kommen die fruchtigen und blumigen Noten viel mehr zum Vorschein. Sie sind zuerst sehr intensiv, verfliegen aber nach einiger Zeit etwas. Dann harmonieren die Duftnoten sehr gut miteinander und es entsteht ein leichter, alltagstauglicher, aber auch weiblicher Duft.
Mir gefällt die Entwicklung sehr gut.

Der Duft erinnert mich an einen schönen Abend im Urlaub, nicht unbedingt Paris, aber im Ausland. Es ist warm, ein leichter Windzug geht, man hört Leute lachen und genießt das Leben.

Auf der Haut ist der Duft sehr gut wahrnehmbar. Selbst nach Stunden kann ich den Duft an meinem Handgelenk noch wahrnehmen. Bei dem Preis sprühe ich aber auch gerne noch einmal nach.

Der Online-Shop versendet schon ab einem Bestellwert von 25,00 € kostenfrei!

Fazit: Ulric de Varens hat mich mal wieder nicht enttäuscht. Der Duft und die Haltbarkeit haben mich überzeugt.

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Online-Shop

Mittwoch, 26. August 2015

Biomed Produkte

Mittwoch, 26. August 2015

Die Marke Biomed verzichtet auf Parabene, Phenoxyethanol, Sodium Laureth Sulfate, Mineralöle und Tierversuche! Die Produkte sind zu 98,9 % natürlich / organisch. Mehr als nur ein Grund sie auszuprobieren.
 
Kategorien: Basis-Produkte, Feuchtigkeit, Trockene Haut, Entgiftung, Augenpflege, Anti-Aging, Problemspezifisch und Körperpflege
 
Versandkosten: 2,95 € Pauschale.
Ab einem Bestellwert von 40,00 € entfallen diese.
 
Händler: Den nächsten Biomed Händler könnt ihr durch die Suche finden.
 
Die Testprodukte:





Meine Meinung: Die Vorteile der tollen Inhaltsstoffe liegen auf der Hand. Ein 98,9 % natürliches / organisch Produkt, welches die beste Inhaltsstoffe auf dem Markt vereint.

Die Produkte kann man Online kaufen oder beim Händler vor Ort erwerben.

Vorab kann ich sagen, dass alle 3 getesteten Produkte sehr „leicht“ und ergiebig sind. Mit leicht meine ich nicht, dass sie keinen Effekt haben, aber man merkt, wie viel Feuchtigkeit in ihnen steckt. Die Produkte hinterlassen keinen Fettfilm und sind daher auch für fettige Haut geeignet. Ich kann das Serum und die Augencreme sogar unter dem Make-up tragen.

Das Serum konnte ich so zweimal täglich anwenden. Hauptwirstoffe sind Phycojuvenine und Hyaluron-Säure.

Das Serum soll nicht nur den Alterungsprozess verhindern, sondern auch die Falten reduzieren.

Ich benötige nur einen Pumpstoß, um mein ganzes Gesicht zu pflegen. Das Serum ist farb- und fast geruchslos (leicht medizinisch). Es zieht auch sehr schnell ein und kühlt sogar leicht. Danach ist die Haut weich und gepflegt. Sie wirkt sogar direkt etwas praller. Auch am Abend fühlt sich die Haut noch feuchtigkeitsversorgt an.

Die Augencreme ist auch farb- und geruchslos. Die Konsistenz ist etwas gelartig, was mir gut gefällt. Nach dem Auftragen ist die Haut um die Augen mit Feuchtigkeit versorgt und entlastet. Gerade das Abschminken reizt meine Haut des Öfteren und da hat die Augencreme die Hautpartie perfekt entspannt. Die Fältchen unter den Augen wirken sofort gemildert, weil sie die Pflege super aufnehmen.

Die Kopf hoch Pflege für Hals und Dekollete gefällt mir gut. Um ehrlich zu sein, vergesse ich diese Hautpartie sehr gerne. Das Produkt ist ebenfalls sehr ergiebig und etwas dünnflüssiger als „normale“ Cremes. Das Auftragen ist sehr angenehm und sie zieht schnell ein. Die Haut wirkt gepflegter und trockene Stellen, die ich dort leider manchmal habe, sind verschwunden.

Alle Produkte habe ich einwandfrei vertragen und gerne benutzt. Unreinheiten sind, trotz meiner fettigen Haut, nicht entstanden. Auch der erste Eindruck meiner Mutter ist durchweg positiv.

Die Produkte habe ich 6 Wochen lang getestet. Eine große Reduktion von Falten kann ich nicht bezeugen, ich bilde mir aber eine minimale Milderung ein. Gerade um die Augenpartie herum, da das Abschminken meine Haut dort reizt. Die Produkte vorbeugend sehr gut geeignet und ich gebe meiner Haut mit den Inhaltsstoffen etwas Gutes zurück.


Fazit: Tolle und ergiebige Produkte, die auch für fettige Haut geeignet sind. Auch die Inhaltsstoffe konnten überzeugen.

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Online-Shop // Facebook

Dienstag, 25. August 2015

GEWINNSPIEL - Love me green

Dienstag, 25. August 2015
Love me green ist ECOCERT zertifizierte Naturkosmetik ohne Parabene und ohne Silikonen in Shampoos. Zudem wird auf Tierversuche verzichtet.
 
Ich darf heute zwei Produkte verlosen - Vielen Dank dafür!
 
Das gibt es zu gewinnen:
 
 

Was ihr tun müsst? Diesmal startet das Gewinnspiel wieder über Rafflecopter.
 
Ansonsten hast du verschiedene Möglichkeiten deine Gewinnchancen zu erhöhen.
Nicht-Blogger können Anonym kommentieren.
 

a Rafflecopter giveaway

 

Das Gewinnspiel endet am: 09.09.2015
Ich wünsche euch allen viel Glück!
 
Der Gewinn wird nicht ausgezahlt. Es wird einen Gewinner geben. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt und muss aus Deutschland kommen. Die Daten werden nicht weitergegeben. Ich werde den Gewinn versenden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nicht-Einhaltung der Bedingungen führt zur Disqualifikation. Vielen Dank an Love me Green für die Bereitstellung!
 

Montag, 24. August 2015

Trendy Maik - Bauchnabelpiercing

Montag, 24. August 2015
Ich habe nur wenige Piercings, dafür liebe ich sie aber total! Zum einen habe ich am Ohr verschiedene Ohrlöcher, einen Tragus und ein Bauchnabelpiercing.

Bei Trendy-Maik bekommt man hier tolle Piercings, Tunnel, Plugs und Schmuck!

Mein Testpiercing:
Bauchnabelpiercing Blüte Kristall #49


Preis: 15,99 €


Material: 316L Chirurgenstahl




Meine Meinung: Der Versand war sehr schnell und das Piercing war sehr gut eingepackt.

Der Shop ist sehr übersichtlich gestaltet und man kann sowohl nach Piercingart, als auch nach Material filtern. Das ist gerade für diejenigen wichtig, die eine Allergie haben.

Bauchnabelpiercing hat viele Kristallsteine. Es sieht hochwertig aus und ist gut verarbeitet. Ich trage das Piercing sehr gerne, denn es hebt sich von den „normalen“ Bauchnabelpericings ab, aber der Anhänger ist nicht zu lange. Er endet oberhalb von Hüfthosen und ich bin daher noch nicht hängen geblieben.

Bisher hat das Piercing auch nicht abgefärbt oder seine Farbe verändert. Auch ein wenig Ziehen am Anhänger hat ihn nicht gelöst.

Ich finde ebenfalls die auffälligen Septums super schön, auch wenn ich selbst keines habe.

Fazit: Toller Shop und tolles Piercing!

Vielen Dank für die Kooperation und den netten Kontakt!

Online-Shop

Freitag, 21. August 2015

Vorstellung: Salon Kukla

Freitag, 21. August 2015
Salon Kukla hat sowohl einen Salon vor Ort, als auch einen Online-Shop.

Auswahl im Online-Shop: John Paul Pet, Lemon Sage, Mitch, Neuro, Olaplex, Paul Mitchell, Pro Tools, Tea Tree, Tea Tree Lavender Mint

Versandkosten: Pro Bestellung fallen 5,90 € an.
Ab einem Bestellwert von 100,00 € entfallen diese.
Die Rücksendekosten muss der Kunde selbst tragen.

Zahlungsmöglichkeiten: Vorkasse, PayPal und Barzahlung bei Abholung

Kontakt: Telefon, E-Mail und Kontaktformular

Öffnungszeiten des Salons:
Dienstag bis Freitag: 09:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 12:30 Uhr
+ jeden 1. Samstag bis 18:00 Uhr

Standort: Köln Porz Eil

 
Bildrechte: www.salonkukla.com


Der Online-Shop ist übersichtlich gestaltet und die Bedienung ist einfach. Zu den Produktbeschreibungen gibt es auch Anwendungshinweise.

Auf der Website kann man sich einen ersten Eindruck des Salons vor Ort und der geleisteten Arbeit machen. Erst im April 2015 öffnete der Salon seine Türen. Termine können per Telefon vereinbar werden oder man sendet seinen Terminwunsch per Kontaktformular.

Dort werden ausschließlich mit Produkten von Paul Mitchell gearbeitet. Eine kleine Ausnahme stellen das Awaphui wild Ginger KeraTriplex und Olaplex dar. Mit dem Olaplex sollen die Haare schonend gefärbt werden. Das Olaplex-Set besteht aus drei Flaschen. Anwendung eins und zwei werden vor Ort im Salon gemacht. Nummer drei kann der Kunde zu Hause anwenden. Im Online-Shop kann man das Produkt auch bestellen.

Die Preise für die Dienstleistungen im Salon sind nach Haarlänge unterteilt.
Kinder unter 6 Jahren werden zum halben Preis bedient.
Die Konversation kann auch in Russisch geführt werden.

Die Lieferung vom Online-Shop ist sehr schnell. Die Ware kam innerhalb von 2 Werktagen bei mir an und war gut verpackt. Auch antwortet der Kundenservice per E-Mail sehr schnell.



Dieser Beitrag ist durch eine Kooperation entstanden.

Donnerstag, 20. August 2015

Missha - BB Cream + Maske

Donnerstag, 20. August 2015
Missha kann man bereits seit längeren problemlos in Deutschland bestellen und ich freue mich, dass ich Produkte der Marke testen konnte.

Auswahl: Gesicht, Augen, Lippen, Pflege, Bad & Body, Men, Geschenke und Zubehör.

Versandkosten: 2,99 € Pauschale.
Ab einem Bestellwert von 35,00 € entfallen diese.

Zahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal und Überweisung.


Die Testprodukte:

Inhalt: 50 ml

Enthalten: Lichtschutzfaktor 42

Inhalt: 21 g







Meine Meinung: Zu allererst muss man erwähnen, dass Missha gegen Tierversuche ist!

Ich war sehr gespannt auf die BB Cream, weil ich davon schon so viel gehört habe. Zugleich war ich mir unsicher, da Produkte mit Lichtschutzfaktoren meist sehr fettig sind.

Aber fangen vor von vorne an. Die Farbauswahl ist gut und hier können auch Damen mit heller Haut zugreifen.

Der Pumpspender macht das Dosieren sehr einfach und angenehm. Ich benötige für Gesicht und Hals einen Pumpstoß. Die BB Cream ist dickflüssig und lässt sich etwas schwerer verteilen. Dafür ist die Deckkraft gut und ich würde die BB Cream eher als Foundation bezeichnen.
Ich verteile die BB Cream erst mit den Fingern gleichmäßig im Gesicht und arbeite das Produkt dann mit einem Pinsel ein. Unregelmäßigkeiten werden abgedeckt, allerdings entsteht kein Maskeneffekt. Bei Bedarf kann man das Produkt schichten.  Das Gesicht wirkt nicht matt, sondern hat einen gewissen Glow. Im Laufe des Tages merke ich, dass ich anfange zu glänzen. Dann benutzte ich einfach ein transparentes Puder. Ich mag diese BB Cream aber dennoch sehr gerne, weil es meinem Hautton entspricht, genau richtig deckend ist und einen Lichtschutzfaktor enthält ohne zu kleben. Es lässt mein Gesicht ebenmäßig aussehen.

Durch den LSF wird der Faltenbildung und Hautalterung vorgebeugt.

Die Meeresalgenmaske ist mit viel Flüssigkeit getränkt tropft aber nach dem Auflegen im Gesicht nicht. Die Maske hat einen leicht kühlenden Effekt und sehr einfach in der Handhabung. Nach der einmaligen Anwendung war meine Gesichtshaut sehr weich und mit Feuchtigkeit versorgt.

Es kommt noch ein Bericht über die Aqua Marine Stem Cell Reihe.

Fazit: Ich kann die Marke und die Produkte auf jeden Fall empfehlen.

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Mittwoch, 19. August 2015

Gala Beauty Box - August 2015

Mittwoch, 19. August 2015
Die Gala Box Beauty für den Monat August ist bei mir eingetroffen.
 

Der Inhalt:
  • Gala Heft Nr. 33 // Wert: 2,90 €
  • Comodynes Selbstbräunungstücher // Inhalt: 8 Stück // Wert: 12,00 €
  • Elvital Schützendes Sommer-Shampoo // Inhalt: 250 ml // Wert: 2,99 €
  • Tiroler Nussöl Original Öl // Inhalt: 15 ml // Wert: 17,99 €
  • Miro Magic Duschgel // Inhalt: 150 ml // Wert: 4,95 €
  • Maybelline Colorshow Nagellack // Inhalt: 7 ml // Wert: 2,75 €
  • Klotz Labs Luminista Spray // Inhalt: 15 ml // Wert: 19,00 €
 
Die Gala Beauty Box hat also einen Wert von ca. 56,58 €.
(Die Comodynes sind nicht komplett, daher habe ich einen kleinen Betrag abgezogen).







Meine Meinung: Die Beauty Box August steht ganz im Motto „Holiday“. Die Produkte sind dafür gut ausgewählt und bis aus die Selbstbräunertücher sind nur Originalgrößen vorhanden.

Allerdings ist der Sommer für viele schon „gelaufen“. Die Sommerferien haben bereits angefangen, ich war schon im Urlaub und hier in Deutschland wird das Wetter langsam wieder kälter.

Die Gala Beauty Box Juli wurde so spät verschickt, dass zwischen der Box für Juli und August nur knapp eine 1,5 Wochen liegen. Das ist natürlich doof.

Die Selbstbräunertücher waren bereits in der Ausgabe November enthalten und auch die anderen Marken kennt man schon aus der Galabox.

Von den Produkten kann ich aktuell nur das Miro Duschgel und den Maybelline Nagellack gebrauchen. Bei allen anderen Produkten muss der Sommer erst wieder zurückkommen oder ich muss auf meinen Urlaub im November warten.

Fazit: Diese Box kann mich nicht begeistern.

Vielen Dank für die Bereitstellung!

Online-Shop

Dienstag, 18. August 2015

Catrice - Sence of Simplicity Limited Edition

Dienstag, 18. August 2015
Ich darf euch ein paar Produkte der Sence of Simplicity Limited Edition von Catrice vorstellen.

In meinem Testpaket enthalten:
  • Bouncy Eyeshadow // Farben: C02 Staight Silver und C03 Linda Evan-Grey-Lista  //  Preis: 3,99 €
  • Cream to Powder Blush  // Farbe: C01 Pure Pink  //  Preis: 3,99 €
  • Transparent Mattifying Powder  //  Preis: 4,99 €
  • Juicy Gloss  //  Farbe: C02 Pure Pink  //  Preis: 2,99 €
  • Latex Lacquer  //  Farbe: C01 Pure Pink  //  Preis: 2,99 €
  • Mirror Glaze Lacquer  //  Farbe: Straight Silver  //  Preis: 2,99 €


Desweiteren erhältlich:
  • Bouncy Eyeshadow // Farben C01 Strike Rose  //  Preis: 3,99 €
  • Juicy Gloss  //  Farben: C01 Strike a Rose und C03 Orange Obsession  //  Preis: 2,99 €
  • Latex Lacquer  //  Farben C02 Orange Obession, C03 Minimalistic Mint und C04 Simply White  //  Preis: 2,99 €

Meine Meinung:
Die Eyeshadows sind gewölbt und haben eine richtig tolle Konsistenz. Sehr geschmeidig und fast Mousseartig. Die Farbangabe ist ebenfalls richtig intensiv! Durch die leichte Konsistenz lassen sich die Lidschatten sehr einfach auftragen und verblenden. Nach mehreren Stunden kriechen sie bei mir leicht in die Lidfalte. Das rechne ich jetzt aber einfach mal dem heißem Wetter zu.




Auf dem Foto des Blushes kann man schon sehen, dass er leicht schwitzt. Die Farbabgabe ist sehr intensiv, auch mit einem Pinsel. Ich selbst mag den Auftrag gar nicht, zumal man sehr aufpassen muss, dass man nicht zu viel aufträgt. Mir fehlt auch irgendwie der „Cream to Powder“ Effekt. Wer diese Produktart aber mag und sehr vorsichtig dosieren kann, sollte sich den Blush aber dennoch mal anschauen.



Das Transparent Mattifying Powder passt perfekt in diese heiße Jahreszeit. Damit kann man den Glanz ganz schnell aus dem Gesicht nehmen, ohne nochmals Farbe aufzutragen. Zudem wird beispielsweise auch der Blush schöner verblendet. Schon seit Jahren benutze ich transparente Puder, da ich leider fettige Haut habe. Von der Prime and Fine Serie gibt es bereits ein ähnliches Produkt. Hier muss man nicht der LE hinterher jagen.

Der Juicy Gloss gibt einen Hauch Farbe und ganz viel Glanz ab. Der Applikator macht das Auftragen sehr leicht und angenehm. Die Farbe ist gleichmäßig und der Gloss klebt nur ganz minimal. Der fruchtige Geruch / Geschmack macht den Lipgloss nochmals attraktiver. Die Haltbarkeit ist in Ordnung. Er trägt sich gleichmäßig ab und hinterlässt keine unschönen Ränder.



In einer Limited Edition dürfen natürlich keine Nagellacke fehlen. Latex Lacquer hat ein mattes Finish. Der Auftrag ist okay, aber mir gefällt das intensive Pink nicht.

Den Mirror Glaze Nagellack gefällt mir da schon viel besser. Der Auftrag ist einfach, die Trocknungszeit zufriedenstellend und der Effekt sieht wunderbar aus. Metallisches Silber mit viel Glanz!


Die LE ist noch bis Mitte September erhältlich!


Fazit: Die LE konnte mich nicht ganz überzeugen. Die Eyeshadows sollte man sich jedoch mal anschauen.

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Samstag, 15. August 2015

New in: dm Haul

Samstag, 15. August 2015
Ich war mal wieder "kurz" im dm. Das ist meine kleine Ausbeute:


  • Denkmit Glasreiniger 1 L, 0,95 €
  • Denkmit feuchte Allzwecktücher, 1,25 €


  • Elnett Starkes Haarspray, 3,75 €
  • DontoDent Mundspülung, 0,95 €


  • Elvital Öl Magique Shampoo, 1,95 €
  • Elvital CICA Balsam, 5,95 €
  • Olaz Regenerist Serum, 19,99 €


  • Colgate Max one White Zahncreme, 2,15 €
  • 2x Ebelin Nagellack Entferner, je 0,45
  • Ebelin Haarklammern, 2,45 €

Freitag, 14. August 2015

25 Facts about me

Freitag, 14. August 2015
Nach langer Zeit mache ich doch mal bei einem TAG mit und gebe ein paar private Informationen über mich preis :-)

Fakt 1: Ich bin nur 1,58 m klein.

Fakt 2: Ich bin sehr impulsiv. Den einen Moment habe ich super Laune und das kann eine kleine Winzigkeit im Nu ändern.

Fakt 3: Erst die Rennmäuse, dann ich. Die Rennmäuse gehen bei mir vor und bekommen immer vor mir Essen.

Fakt 4: Ich habe immer eine offene Wasserflasche neben mir stehen. So trinke ich mehr.

Fakt 5: Ich bekomme oft Bauchschmerzen. Alleine Wasser mit Kohlensäure sind für mich nicht genießbar.

Fakt 6: Ich habe ein Tattoo und hätte gerne mindestens noch eines. Ein ungefähres Motiv habe ich auch schon im Kopf.

Fakt 7: Essen ist für mich extrem wichtig und ich genieße es.

Fakt 8: Ich schenke meine Liebe lieber Tieren als Menschen.

Fakt 9: Ich bin ein Ordnungsmensch.

Fakt 10: Ich liebe Schlafen und man könnte es quasi zu meinen Hobbys zählen.

Fakt 11: Alkohol trinke ich nur sehr selten.

Fakt 12: Zu viele Menschen an einem Ort bereiten mir Unbehagen.

Fakt 13: Ich bin auch gerne alleine.

Fakt 14: Ich hätte gerne einen Hund.

Fakt 15: Ich habe Angst vor dem Tod.

Fakt 16: Wenn der Wecker klingelt stehe ich sofort auf. Die Snooze-Taste kommt für mich nicht in Frage.

Fakt 17: Ich Dusche am liensten morgens.

Fakt 18: Ich würde unheimlich gerne auf die Malediven fliegen.

Fakt 19: Ich habe keine beste Freundin / besten Freund.

Fakt 20: Meine Lieblingspflanze ist die Tradescantia purpurea und ich versuche jedem, wirklich jedem, einen Ableger aufzuschwatzen.


Lieblingspflanze: Tradescantia purpurea

Fakt 21: Es gibt nur eine kleine Temperaturgrenze, in der ich mich wohl fühle.

Fakt 22: Meine Naturhaarfarbe ist Straßenköter-Blond.

Fakt 23: Ich habe schwarzen Humor.

Fakt 24: Ich habe mal so lange und intensiv gelacht, dass mein Bauch gekrampft hat.

Fakt 25: Bereits über kleine Dinge kann ich mich extrem freuen.


Wenn ihr noch mehr über mich erfahren wollt, dann folgt mir doch einfach auf den sozialen Netzwerken!
Hier gibt es auch noch ein kleines Interview von mir: Klick! 

Donnerstag, 13. August 2015

Just Cosmetics

Donnerstag, 13. August 2015
P2 und Co. bekommen Konkurrenz! just cosmetics ist ganz frisch auf dem Markt und bei Budni oder online erhältlich. just cosmetics vereint gute Produkte mit toller Qualität zum fairen Preis anbieten.
Ob sie das meiner Meinung nach geschafft haben, erfahrt ihr hier in den Kurzreviews.

Swatch v.L.n.R: Puder, Blush, Concealer, Eyebrow Styler, Kajal, Lidschatten

even & nude compact powder 060:  Sehr leichtes Puder, welches sich mit dem Pinsel gleichmäßig auftragen lässt. Man erhält ein mattes Finish mit ein wenig Deckkraft. Es nimmt den Glanz weg und macht das Gesicht ebenmäßiger. Es krümelt nur minimal. Die Puderquaste ist allerdings nicht zu gebrauchen. Auch nach vielen Anwendungen kann ich bisher nur einen minimalen Verbrauch sehen.

cheek & glow blusher 010: Die Farbe des Blushes finde ich toll. Laut Beschreibung soll er nur einen Hauch Farbe abgeben und das ist auch der Fall. Mit meinem weichen Pinsel musste ich mehrmals kräftig rühren, damit man überhaupt einen Effekt auf dem Gesicht sieht. Das Ergebnis finde ich dann aber sehr schön und gleichmäßig. Ich werde mir auf jeden Fall die anderen Farben anschauen.



even & nude invisible touch concealer 020 : Toller Concealer mit mittlerer Deckkraft. Der Concealer betont keine Unreinheiten oder Fältchen, dunkelt aber ein wenig nach. Der Applikator macht das Auftragen sehr einfach. Auch nach mehreren Stunden ist das Ergebnis noch gut.

eyebrow styling mascara 010: Der Augenbrauenstyler passt von der Farbe her perfekt zu mir. Das Bürsten ist klein, dennoch ist das Auftragen angenehm. Die Augenbrauen bekommen Farbe, Festigkeit und werden gleichzeitig mit kleinen Nylonhärchen aufgefüllt. Der Effekt ist sehr natürlich, aber dennoch wahrnehmbar. Die Augenbrauen werden den ganzen Tag dort gehalten, wo sie sein sollen.


eyedorable mascara VOLUME ULTIMATE BLACK WP: Die Mascara hat ein mittelgroßes Bürstchen. Damit kann man die Wimpern sehr gut trennen. Gleichzeitig bekommen die Wimpern ein schönes Volumen. Der Schwung wird den ganzen Tag gehalten und auch am Ende des Tages hat man keine Pandaaugen.

eyetastic khol liner 090: Der erste Eindruck ist in durchschnittlich. Er lässt sich schwer auftragen, hält dann aber auch dementsprechend. Ich würde ihn auch nur zu speziellen Anlässen, wie Silvester, tragen.

silk & satin eye color 040: Die Farbe ist echt super und das Auftragen, mit einem Pinsel, sehr einfach. Die Farbintensität kann variiert werden. Lasst euch von der dunklen Farbe im Pfännchen also nicht abschrecken, man kann die Farbe auch dezent im Alltag tragen. Die Farbe und kriecht (mit einer Base) auch nicht in die Lidfalten.




gelicious nail polish 060, gummies nail polish 020, colorazzi nail polish 170: Ich habe die Nagellacke in den knalligen Farben erhalten. Die Pinsel sind unterschiedlich. Einmal ganz dünn und einmal sehr schmal, dafür aber breit. Der breite Pinsel erinnert mich stark an Catrice. Der Auftrag ist in Ordnung, genauso wie die Trocknungszeit. Meist benötige ich zwei Schichten. Mit der Haltbarkeit bin ich allerding nicht so zufrieden. Maximal 2 Tage haben die Nagellacke gehalten. Dann hatte ich Tipwear und sie haben abgeblättert. Bei solch intensiven Farben fällt das ja leider sofort auf. Zwischen den einzelnen Serien konnte ich jetzt auch keinen riesen Unterschied erkennen, außer dass Gummies matt ist / wirkt.


intense finish lipstick 080 und matte finish lipstick 060: Ich mag beide Lippenstifte gerne. Der intense Lippenstift überzeugt durch seine cremigkeit. Er lässt sich butterweich auftragen und ist dabei auch gleichmäßig. Die Farbe trocknet minimal an, bleibt aber dennoch geschmeidig und trocknet die Lippen nicht aus.
Die Haltbarkeit ist in Ordnung. Ich empfehle den passenden Lipliner dazu.
Der Auftrag des matten Lippenstiftes ist nicht ganz einfach. Erst bei der zweiten Schicht wird er gleichmäßig. Durch den Matt.Effekt trocknet er an und hält dadurch lange. Dazu habe ich sehr gerne einen Lipgloss getragen, damit die Lippen nicht ganz so austrocknen. 



Fazit: Einige Produkte waren sehr gut, andere konnten mich nicht ganz überzeugen. Von den Blushes werde ich mir die anderen Farben noch anschauen. Der Augenbrauenstyler ist mein Favorit!
Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Website   //  Online bestellen

Mittwoch, 12. August 2015

Anfangen zu Bloggen - Gedanken vorab

Mittwoch, 12. August 2015
Du möchtest mit dem Bloggen anfangen? Dann ist das genau der richtige Blogpost für dich. Ich schneide aber auch ein paar rechtliche Themen an, die auch für bestehende Blogger wichtig sind.

Dieser Post gilt eher als Inspiration oder Checkliste. Gerade was das Rechtliche anbelangt, möchte ich keine verbindlichen Aussagen treffen.
 
  
Gedanken vorab:
  • Warum möchte ich Bloggen?
  • Worüber möchte ich Bloggen?
  • Habe ich Zeit für einen Blog?
  • Wie viel Zeit habe ich für einen Blog?
  • Wie soll mein Blog heißen?
  • Wie oft möchte ich Bloggen?
  • Möchte ich mit meinem Blog Geld verdienen?

  
Welchen Websiteanbieter?
  • Habe ich bereits HTML Kenntnisse?
  • Möchte ich direkt eine eigene Domain? Wie viel kostet das?
Ich selbst verwende Blogger.com und kann es gerade für Anfänger empfehlen. Wenn man sich etwas reingelesen hat, kann man auch einiges am Layout, ect. verändern.
 
Der andere „große Anbieter“ ist Wordpress. Hier sind ein paar mehr HTML Kenntnisse erforderlich.
 
 
Was brauche ich?
  • Kamera
  • Laptop / Computer
  • Zeit
  • E-Mail Adresse
  • Notizbuch
  • Fotobox
  • Visitenkarten
  • Soziale Netzwerke
 
Anfangs genügt eine einfache Kamera, vielleicht sogar eine gute Handykamera. Eine Fotobox würde ich mir erst anschaffen, wenn der Blog eine Weile existiert und dir das Bloggen immer noch Spaß macht.
 
Visitenkarten kann man auch selbst erstellen.
 
Ich empfehle eine E-Mail Adresse separat für den Blog. So kannst du direkt zwischen Privatem und dem Bloggen unterscheiden.
 
 
Rechtliches? 
  • Was ist das Urheberrecht und Copyright? Darf ich Bilder und Texte von anderen verwenden und was muss ich dabei beachten?
  • Brauche ich für meinen Blog ein Gewerbe? Muss ich Steuern zahlen?
  • Brauche ich ein Impressum?
  • Brauche ich einen Disclaimer?
  • Muss ich gesponserte Produkte kennzeichnen?
  • Was ist Schleichwerbung / unlauterer Wettbewerb?
  • Darf ich auch negativ schreiben? Was muss ich dabei beachten?
  • Welche Inhalte darf ich auf meinem Blog nicht veröffentichen?
  • Wie muss ich andere Websiten verlinken?
  • Wenn ich mit meinem Blog Geld verdienen möchte, muss ich meinen Arbeitgeber davon in Kenntnis setzen? Komme ich in eine andere Steuerklasse? Wie setzte ich die Einnahmen ab?
 

  

 
Gerade um das rechtliche sollte man sich viel informieren, da es schnell teuer werden kann. Ich selbst habe ein komplettes Impressum und verwende nur eigene Bilder. Ausnahmen bestätigen die Regel, dann allerdings mit Quellenangabe und schriftlicher Erlaubnis der Nutzung.
 
Für die Fragen zum Gewerbe und zu den Steuern fragst du am besten direkt bei deinem Finanzamt nach und verlässt dich nicht auf das Internet. Hier scheiden sich nämlich die Geister - und wie ich mitbekommen habe auch die Finanzämter -.
 
Wir haben hier nur die Spitze des Eisberges angekratzt, aber man kann schon sehen, dass hinter dem Bloggen viel mehr steckt als erwartet! Auch ist das Bloggen nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen. Da kann man auch mal sehr unfreundliche Kommentare oder Mails erhalten.

Dienstag, 11. August 2015

Catrice - Lumination LE

Dienstag, 11. August 2015
Ich darf euch ein paar Produkte der Catrice Limited Edition „Lumination vorstellen:
 
Mein Testpaket:
  • Pure Chrome Eye Shadow  //  Farbe: C01 Radiant Rose  //  Preis: 3,99 €
  • Lip Color //  Farbe: C01 Radiant Rose  //  Preis: 3,99 €
  • Powder Blush //  Farbe: C01 Flushed-Fiction  //  Preis: C. 3,99 €
  • Luminizing Bronzer  // Farbe: C01 New Bronze Age  //  Preis: 4,99 €
  • Nail Lacquer  //  Farbe: C03 Stargazer und C04 HoloGREYphic  //  Preis: Je ca. 3,49 €

Desweiteren gibt es zu kaufen:
  • Pure Chrome Eye Shadow // Farben: C02 Stargazer und C03 Interstellar  //  Preis: Je ca. 3,99 €
  • Lip Color  //  Farbe: C02 Pink MATTrix  //  Preis:  Ca. 3,99 €
  • Luminizing Highlighter  //  Farbe: C01 Luminous Light  //  Preis: 4,99 €
  • Nail Lacquer  // Farbe: C01 Interstellar und C02 Cosmic Pink   //  Preis: Je ca. 3,49 €
 
Meine Meinung: Diese LE ist genau das richtige für Fans von Pastelligen Rosetönen, intensivem Pink und schimmernden Metall-Effekten.
 
Die Verpackung der LE finde ich schön und die die Produkte sind dem Motto treu geblieben.
 
Der Eyeshadow spiegelt diesen Metall-Effekt sehr gut wieder. Der Auftrag ist butterweich, gleichmäßig und ohne Krümel. Die Farbe ist intensiv. Mit einer Base hält der Lidschatten den ganzen Tag. Die Farbe schwankt leicht zwischen weiß, türkis und blau.
 



Der Lip Color ist jetzt nicht ganz mein Fall, denn er gibt keine Farbe ab, sondern Glitzer. Wir sprechen wir wirklich von groben Glitzer. Das hat für mich eher etwas kindlichen und sieht auch über einem farbigen Lippenstift nicht gut aus.


Die Marmorierung des Blushes ist total schön. Ich hatte richtig Angst ihn zu benutzen! Die Farbe entspricht einem dunkleren Rosa, welches etwas beerig ist. Enthalten sind ganz wenig und feine Schimmerpartikel. Aufgetragen kann man sie gar nicht mehr wahrnehmen.
Die Textur ist sehr seidig und daher ist das Ergebnis auf den Wangen gleichmäßig und natürlich. Leider ist der Blush in meiner Handtasche kaputt gegangen. Ich habe die Tasche nur einmal etwas fester auf dem Boden gestellt und schon war der Blush hinüber.


Der Bronzer hat einen leichten Rotstich und enthält viel Goldschimmer. Auch hier ist der Auftrag gut und das Ergebnis gleichmäßig. Bei der Intensität muss man allerdings etwas aufpassen, da man leicht zu viel aufträgt und dann vor sich hinleuchtet.
 
 

Swatch v.o.n.u: Bronzer, Blush, Eyeshadow, Lipcolor

Die Nagellacke haben es mir auch total angetan. Der HolyGREYphic schimmert für mich eher perlmutt, anstatt wie ein Holylack, aber ich finde ihn wunderschön!
Ich habe zwei Schichten aufgetragen. Die Nägel sehen gleichmäßig aus und haben diesen tollen Effekt. Das Nagelweiß sieht man beim HolyGREYphic noch. Die Farbe finde ich super alltagstauglich!
Auch der Stargazer sieht toll auf den Nägeln aus. Der Metall-Effekt ist hier besser zu sehen.
Beide Nagellacke ließen sich sehr einfach und ohne Blasen auftragen. Die Trocknungszeit war schnell und die Haltbarkeit ist ebenfalls in Ordnung. HolyGREYphic kann ich länger tragen, da Tipwear nicht so schnell auffällt.

 


Die Qualität der Produkte konnte mich überzeugen, auch wenn mir der Blush leider schon kaputt gegangen ist -  eigene Schuld. Die Texturen gefallen mir sehr gut und machen das Auftragen der Produkte kinderleicht.
Mein Liebling aus den Textprodukten ist ganz klar der Nagellack HolyGREYphic.
 
Ich werde mir auf jeden Fall den Blush nachkaufen und den Highlighter ansehen.
 
Die LE ist noch bis Ende August erhältlich!
 
 
Vielen Dank für die Bereitstellung!
 
Content © Wonderful.Moments. All rights reserved.
Powered by Blogger.