Cloud Seven - Protein-Cake-Mix

[Werbung] Sportler achten meisten auf die Ernährung. Zu jedem „ungesunden“ Essen gibt es eine „gesunde“ Alternative. Eine davon habe ich getestet.
 
Cloud Seven Protein Kuchen
 
Nährwerte:
  • 270 Kalorien (ehemals 260 Kalorien)
  • 25g Eiweiß
  • 27g Kohlenhydrate
  • 5g Fett

Zutaten Schokolade: Molkeproteinkonzentrat (MILCH), Glutenfreies Hafermehl, Kokosmehl, 10% Kakaopulver, Backpulver (Säuerungsmittel Diphosphate, Backtriebmittel Natriumhydrogencarbonat, Maisstärke), Micellares Casein (MILCH), Leinmehl, Emulgator SOJALECITHINE, Aromastoffe, Süßungsmittel Sucralose
 
Zutaten Vanille: Molkeproteinkonzentrat (MILCH), Glutenfreies Hafermehl, Kokosmehl, Micellares Casein (MILCH), Backpulver (Säuerungsmittel Diphosphate, Backtriebmittel Natriumhydrogencarbonat, Maisstärke), Leinmehl, Emulgator SOJALECITHINE, Aromastoffe, Süßungsmittel Sucralose
 
Preis pro Packung: 3,90 €
 
Weitere Zutaten benötigt: Apfelmark, 1 Eiklar und Wasser
 
  
Meine Meinung: Eine Proteinbombe und dann auch noch eine so einfache Zubereitung.
 
Einfach die 3 Zutaten mit der Mischung vermengen, in eine geeignete Form geben und ab in die Mikrowelle! Ich habe für meine Variante noch Sauerkirschen und Chiasamen untergehoben.
 
Auf der Seite von Cloud Seven findet ihr tolle Rezepte inkl. Toppings!
 
Je nach Gefäß dauert die Zubereitung etwas länger als 3 Minuten. Der „Kuchen“ war fluffig und hat süßlich gerochen. Das diese Variante natürlich nicht an eine echte Sahnetorte heran kommt, war von Anfang an klar. Der Geschmack war für mich in Ordnung und mal eine nette Abwechslung. Gerade die Sauerkirschen haben das ganze aufgepeppt. Aufwendigere Rezepte schmecken sicherlich nochmal besser.

Allerdings muss ich in der Beurteilung auch den Preis erwähnen. 3,90 € für 60g. Dazu kommen noch die Kleckerbeträge (Achtung Wortwitz!) für die weiteren Zutaten, Toppings,…
Geschweige denn, wenn man größere Portionen herstellen möchte.

Mir hat das Ausprobieren Spaß gemacht, aber ich werde die Kuchen aufgrund des Preises nicht noch einmal kaufen. Hauptsächlich besteht das Produkt ja auch Proteinpulver (ebenso Casein) und Mehl.
 

Fazit: Zum Ausprobieren und als Geschenk sicher eine nette Idee.

 
*Werbung
*** Keine Kooperation

Urlaubspläne + Urlaubsbilder

[Werbung] Die Reisezeit ist für mich die schöne Zeit des Jahres. So gerne ich mein zu Hause habe, gegen das Meer kommt es nicht an. Daher plane ich schon den nächsten Urlaub, wenn ich noch nicht einmal aus dem aktuellen Urlaub zurückgekommen bin.
Mir hat es das Schnorcheln total angetan und nach genau diesem Kriterium suche ich meine Fernreisen nun aus.
Marsa Alam kann ich zum Schnorcheln oder Tauchen absolut empfehlen. Den Malediven eilt der Ruf voraus und genau deswegen werde ich auch dahin fliegen.
Dieses Jahr geht es noch in das Fantazia Resort in Marsa Alam. Dort werden ab und an auch Schwarspitzenriffhaie gesichtet.
Im nächsten Jahr fliegen wir in das Summer Island Malediven und haben dort sogar ein Wasserbungalow.

In nächster Zeit werde ich meine Schnorchel Ausrüstung komplett erneuern. Diese hat schon ca. 8 Jahre auf dem Buckel. Mit meiner Unterwasserkamera bin ich leider auch nicht zu hundert Prozent zufrieden. Sobald die Lichtverhältnisse nicht optimal sind oder man im tieferen Gewässer ist, werden die Bilder zu dunkel.

Hier ein paar Eindrücke auf dem Urlaub im September im Rohanou Beach Resort:







*Werbung
*** Keine Kooperation

Garnier - Hydra Bomb Tuchmaske

[Werbung] Heute stelle ich euch meine liebste Gesichtsmaske vor: Garnier Hydra Bomb Tuchmaske.

Preis: 1,75 €

Beschreibung: Das Baumwollgewebe der Garnier SkinActive HydraBomb Tuchmaske ist in ein intensiv feuchtigkeitsspendendes Serum getränkt, angereichert mit Granatapfel und Hyaluronsäure. Die Tuchmaske wirkt wie eine Kompresse, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgt, wie 1 Woche Pflege. Der Wasserspeicher der Haut ist wieder aufgefüllt: sie ist danach glatter, erfrischt, beruhigt und gesund strahlend. Geeignet für alle Hauttypen – auch für sensible Haut.

Inhaltsstoffe: 967205 1 -Ingredients: AQUA / WATER ● PROPYLENE GLYCOL ● GLYCERIN ● ALCOHOL ● p-ANISIC ACID ● DIPOTASSIUM GLYCYRRHIZATE ● GLYCERYL ACRYLATE/ACRYLIC ACID COPOLYMER ● HAMAMELIS VIRGINIANA LEAF WATER / WITCH HAZEL LEAF WATER ● HYDROXYETHYLCELLULOSE ● LIMONENE ● MANNOSE ● METHYLPARABEN ● PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL ● PHENOXYETHANOL ● POTASSIUM HYDROXIDE ● POTASSIUM SORBATE ● PROPYLPARABEN ● PUNICA GRANATUM FRUIT EXTRACT ● PVM/MA COPOLYMER ● SODIUM BENZOATE ● SODIUM HYALURONATE ● SORBIC ACID ● SORBITOL ● XANTHAN GUM ● PARFUM / FRAGRANCE (F.I.L. B184590/2)



Meine Meinung: Gesichtspflege ist mir sehr wichtig, aber nicht immer habe ich ausreichend Zeit dafür. Eine Tuchmaske ist in der Anwendung super einfach und zeitsparend.

Man entnimmt die Tuchmaske aus der Verpackung, faltet sie auf, legt sie auf das Gesicht und entfernt die blaue Schutzfolie. Nach 15 Minuten Einwirkzeit entfernt man sie und massiert die Rückstände ein.

Diese Maske ist wirklich groß und mit ausreichend Flüssigkeit getränkt. Dabei ist sie im Preis nicht zu intensiv. Die günstigeren Varianten von Balea oder Rival de Loop sind mir etwas zu trocken.

Während der Anwendung wird das Gesicht angenehm gekühlt. Gerade jetzt im Sommer absolut erfrischend. Erfrischend ist auch der leichte Duft, der einen umhüllt.

Auch nach der Einwirkzeit ist noch genug Serum vorhanden und kann im Gesicht eingearbeitet werden. Die Haut ist mit Feuchtigkeit versorgt, geglättet, strahlend und weich. Kleine Falten wirken gemindert. Trotz der vielen Pflege ist die Haut danach nicht überpflegt bzw. hat die Tuchmaske keine Unreinheiten hervor gerufen.

Fazit: Absolut Top! Keine negativen Aspekte.
* Werbung
*** Keine Kooperation

Kleidung.com

[Werbung] Über Kleidung.com habe ich bereits öfters geschrieben. Sie sind der Sponsor dieser Domain und bieten neben Leseartikel auch Verweise auf Produkte von Online-Shops - auf einen Blick. So lässt sich leicht vergleichen.

Es gibt einfach Dinge, von denen kann ich nie genug haben. Das sind zum Beispiel Sportkleidung und Nikes.



In der Kategorie Sport und Freizeit findet ihr auch Fitnesstracker. Mich motiviert das Tragen eines Fitnesstrackers ungemein. Da nehme ich öfters die Treppen oder mache einen kleinen Spaziergang, damit ich mein Schrittziel erreiche. Für 23,99 € erhält man das Toobur Fitnessarmband in Wasserdicht mit Schrittzähler, Kalorienzähler und Schlafmonitor.

Beim erneuten stöbern in der Kategorie habe ich auch direkt etwas für mich entdeckt: Die Fury Dragon Tauchmaske. Die nächsten Urlaube gehen nach Marsa Alam und auf die Malediven. Schnorcheln ist da natürlich ein Muss! Meine alte Schnorchelmaske bietet leider nicht so einen hohen Komfort und wird daher nach 8 Jahren mal ausgewechselt. Die passenden Flossen kann ich mir natürlich auch gleich heraus suchen.

*Werbung
**Kooperation

DeinProteinriegel.de

[Werbung] Die Lust auf Süßes. Immer und immer wieder kommt sie bei mir raus. Da ich viel Sport mache und auf meine Eiweißzufuhr achte bietet sich ein Proteinriegel an. Ich durfte ein paar dieser Riegel von DeinProteinriegel.de testen!

Auswahl: Proteinriegel, Vegane Proteinriegel, Low Carb Proteinriegel und Proteinriegel Abonnement

Marken Proteinriegel: Powerbar, All Stars, Best Body Nutrition, Wieder, Qnt, Fa-Engineered, Musclepharm, Phd, Paleomio, Multipower, Iss Research, Dymatize, Optimum Nutrition, Usn, Grenade, Gymqueen, Questbar, Bsn, Bpi, Fitjoy, Cytossports, Hej Nutition, Pulsin, Chef-Jays, Veety, Reflex Nutrition

Preis: Je nach Riegel.

Zahlungsmöglichkeiten: PayPal (Kreditkarte, Lastschrift, Überweisung), Rechnung, Vorkasse.




Meine Meinung: Die Auswahl an Riegel ist wirklich groß. Namenhafte Hersteller sind mit verschiedenen Geschmacksrichtungen vertreten. Man kann die Auswahl auch individuell nach seinen Zielen filtern.

Wozu esse ich Proteinriegel? Egal ob Diät, Haltungsphase oder Aufbau: Die Lust auf Süßes überkommt mich im Laufe des Tages einfach. Proteinriegel stillen diesen Heißhunger nicht nur, sie sättigen auch mehr als normale Schokolade und heben meine Eiweißzufuhr noch an. Manchmal muss es aber auch schnell gehen und ein Proteinriegel packt man leichter in die Tasche als ein gesamtes Meal Preap.

Besonders hilfreich finde ich die Proteinriegel nach dem Training. Ich trainiere auf leeren Magen und nach dem Training brauche ich einfach Nahrung. Da ich danach aber meist noch unterwegs bin habe ich nicht so schnell die Möglichkeit ausgiebig zu essen. Proteinriegel stillen so meinen Hunger und geben (kurzzeitig) Energie.

Einer meiner Favoriten ist PowerBar Salty Peanut Crunch (40g). Mit 127 Kalorien quasi ein Leichtgewicht. 12g Eiweiß und 8,9g Fett bringen meinem Körper die wichtigen Makros und lassen mich so 2-3 Stunden überbrücken. (Über das anabole Fenster wird heftig diskutiert und ich esse ausgiebiger, wenn ich Hunger und Zeit zum Genießen habe). Fett ist für den Körper ebenso wichtig wie Eiweiß. Ich halte mich hier an ca. 1g/kg Körpergewicht. Das Fett ist unteranderem für den Hormonhaushalt und die Sättigung zuständig. Ein wichtiger Faktor ist natürlich der Geschmack und der ist bei meinem Favoriten natürlich umwerfend!

Auch die anderen Proteinriegel brauchen sich nicht zu verstecken. Meine Lieblingsgeschmäcker sind Peanut Butter und Schokolade. Fit Joy hat diese beiden Geschmacksrichtungen auch noch kombiniert!

Die All Stars Clean Bars eignen sich auch in der Low Carb Diät oder in der Ketogene Ernährung.

Auf dem Blog von DeinProteinriegel.de findet man Informationen zu den Herstellern, Riegeltests und Rezepte.

Fazit: Super Auswahl und meine getesteten Riegel waren super!

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Online-Shop

*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

Freddy's Pinball Paradise

[Werbung] Ich bin immer auf der Suche nach einer tollen Freizeitaktivität. Auf meiner letzten Suche bin ich auf Freddy’s Pinnball Paradise gestoßen und natürlich an dem Tag der offenen Tür auch direkt dorthin gefahren.



Eigentlich kann man dort Pinball Ver- und ankaufen, mieten, Ersatzteile erwerben oder seinen Pinball aufbereiten lassen. Doch einmal im Monat öffnen sich die Türen für Jeden.

Eintritt: 18,00 €

Spielbare Flipper: 160 Geräte

Nächster Termin: 26.12.2018 von 15:00 - 01:00 Uhr

Ort: 61209 Echtzell



Nachdem man den Eintritt gezahlt hat kann man 160 Geräte kostenlos spielen und zwar so oft man will! Egal ob Shrek, Game of Thrones, Wrestling, Playboy,… Wir hatten mächtig Spaß, haben uns geärgert und gegenseitig herausgefordert. Als wir da waren war es nicht übermäßig überfüllt. Man musste ab und an auf seinen Wunsch-Flipper warten, kam dabei aber auch mit netten Leuten ins Gespräch. Wir haben knapp 2,5 Stunden durchgeflippert!

Fazit: Ein absolutes Highlight! Wir werden dort wieder hingehen.
*Werbung
***Keine Kooperation

Escape The Room Brettspiel

[Werbung] Escape the Room Spiele habe ich schon einige gelöst und daher habe ich nun das Brettspiel dazu ausprobiert.

Das Spiel:
Noris – Escape the Room Brettspiel

Preis: 49,99 €

Beschreibung: Die Uhr tickt. Adrenalin pumpt durch Ihre Adern. In nur einer Stunde müssen Sie gemeinsam verschiedene Rätsel lösen und die richtigen Antworten in den Chrono Decoder eingeben. Nur durch gutes Teamwork haben Sie eine Chance zu gewinnen.

„Escape Room – Das Spiel“ greift den weltweiten Trend der Live-Spiele auf und bringt das Erfolgskonzept ins Wohnzimmer. Gemeinsam versuchen die Spieler, das Abenteuer zu meistern und die ihnen in den Weg gestellten Probleme zu lösen.

Enthaltene Spiele: Prison Break, Der Virus, Nuclear Countdown und Der Tempel der Azteken



Meine Meinung: In diesem Set sind 4 Spiele enthalten die jeweils in Teile untergliedert sind. Danach hat man die Möglichkeit Erweiterungspacks zu kaufen. Das Spiel kann auch an andere weiter gegeben werden, dann muss man die Dokumente aber online nochmals ausdrucken.

Der Aufbau des Spiels ist sehr einfach. Die Batterien für den Chrono Decoder muss man separat kaufen und man benötigt zum Einsetzen einen Schraubenzieher.

Danach kann man den Chrono Decoder anschalten, die Schlüssel auf dem Tisch verteilen und sich einen Teil des Spiels aussuchen. Die Schlüssel sind mit verschiedenen Symbolen und Nummern versehen. Ziel ist es die richtige Kombination der Schlüssel in den Decoder zu stecken. Diese Kombination erhält man, wenn man die Rätsel gelöst hat.

Am Anfang des Spiels liest man die Geschichte auf dem Umschlag vor und startet dann den Countdown. Ab nun zählen 60 Minuten herunter. Nach gewissen Abständen ertönt ein Signal und man darf die Hilfe Karte lesen.

Wie bereits oben erwähnt habe ich schon viele Erfahrungen mit dem „echten“ Escape Spiel gemacht. Dementsprechend war ich enttäuscht von dem Brettspiel. Die Rätsel waren für mich oft nicht plausibel. Die Hilfekarten waren nicht hilfreich, da wir an einem anderen Rätsel waren oder uns die Lösung einfach präsentiert wurde. Den „Lösungsweg“ mussten wir online nachlesen. Im echten Escape findet man auch mal nur einen Schlüssel und kann damit ein Schloss öffnen. Dies ist im Brettspiel natürlich nicht möglich und so bleiben kleinere Erfolgserlebnisse aus. Beim 2. Spiel waren nur noch wenige Minuten verbleibend und wir haben immer noch am zweiten Teil gerätselt. Den Code konnten wir nicht herausfinden und die Hilfekarten waren für den dritten Teil und somit nicht brauchbar. Es war echt frustrierend und so habe ich aufgegeben.

Wir haben zu zweit gespielt und hatten bereits Schwierigkeiten die kleinen Rätsel oder Hinweise für beide sichtbar zu platzieren. Bei vier Personen wäre das absolute Chaos ausgebrochen. Hinweise sind manchmal nur 2cm groß aufgedruckt. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, wie das jeder erkennen soll.


Fazit: Nette Idee, aber für mich absolut keine Alternative zum Erlebnis in den Räumen. Kleine Erfolgserlebnisse und zeitnahe Hilfestellungen fehlen einfach.
*Werbung
***Keine Kooperation
Content © Wonderful.Moments. All rights reserved.
Powered by Blogger.