Medicross-Labs - Unverträglichkeitstest und Mikronährstoffanalyse

[Werbung] Unverträglichkeiten und Allergien sind nicht Dasselbe. Unverträglichkeiten verursachen jedoch auch eine Menge an körperlichen Symptome. Mit Medicross-Labs kann man ganz einfach einen Test machen und in Zukunft darauf achten.




Meine Meinung:
Kopfschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Magenkrämpfe, Blähungen, Verstopfungen, Hautkrankheiten oder Müdigkeit können Symptome einer Unverträglichkeit sein. Wenn beim Arzt bereits alles abgeklärt wurde steht man meist ratlos da. Das Testkit für Zuhause kann schnelle Antworten liefern.

Der Unverträglichkeitstest kostet 89,00 € zum Normalpreis. Nach dem Kauf des Produktes muss man einen Fragebogen ausfüllen und diesen zusammen mit Haarproben zu Medicross senden. So wird auf den zusätzlichen Versand von Testboxen verzichtet und die Ressourcen gespart. Das Porto muss man jedoch selbst übernehmen. Der Kauf, der Fragebogen und das Verpacken hat insgesamt ca. 10 Minuten gedauert.

Für die Haarprobe habe ich ca. 15 Haare nah an der Kopfhaut abgeschnitten. Bei Haarmangel sind auch Körperhaare als Testmaterial geeignet.

Nach bereits 1,5 Wochen (inkl. Postweg!) war das Ergebnis in meinem Postfach. Die Ergebnisse sind in Starke Reaktion, Moderate Reaktion und leichte Reaktion unterteilt. Im Bild könnt ihr mein Ergebnis sehen. Der erste Punkt Hund hat mich natürlich hart getroffen, denn ich liebe Hunde, auch wenn ich keinen eigenen habe. Körperliche Reaktionen können bei kurzen Besuchen natürlich ausbleiben oder ich habe sie nicht damit in Verbindung gebracht. Die restlichen Lebensmittel meide ich tatsächlich sowieso, bis auf Aprikosen und Brokkoli.

Unter den moderaten Reaktionen ist auch Pilze enthalten. Ein Gericht, auf das ich sehr extrem reagiert habe, beinhaltet Nudeln, Pilze und Brokkoli. Das bestätigt die Ergebnisse von Medicross.

Durch den Test werde ich mein Ernährungstagebuch weiter ausbauen können und genauer auf meine körperlichen Reaktionen achten können.

Den Unverträglichkeitstest gibt es übrigens auch für Haustiere!

Zudem habe ich noch die Mikronährstoffanalyse gemacht. Dieser kostet regulär ebenfalls 89,00 €. Dort haben mich die Ergebnisse etwas stutzig gemacht und ich habe extra nochmal nachgefragt, ob ich die Legende auch richtig interpretiere. Unteranderem wurden Nährstoffe wie L-Arginin, Kreatin oder Vitamin D mit einem Mangel deklariert. Bei Vitamin D soll der Mangel sogar auf 100% sein. Das sind jedoch drei Nährstoffe, die ich supplementiere. Vitamin D ist im Kombi-Präparat mit K2 und dieser K2-Wert liegt im Normalbereich.

Nach der Analyse sind alle Nährstoffe, die in einem auffälligen Bereich sind genau erklärt mit Vorkommen in der Nahrung, Wirkung, Mangelsymptome, Interaktion mit anderen Nährstoffen und Nebenwirkungen. Hier sind viele Informationen zusammengetragen. Eine Quellenangabe gibt es jedoch leider nicht.


Fazit: Beide Tests können einen gesunden Lebensstil ohne / mit weniger Beschwerden fördern. Die Mikronährstoffanalyse hat bei mir aber Ergebnisse angezeigt, die ich mir nicht erklären kann.

Medicross-labs ersetzen keine ärztliche Behandlung!
Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Online-Shop



*Werbung
**Kooperation / PR-Sample
Content © Wonderful.Moments. All rights reserved.
Powered by Blogger.