Intuitives Essen? Nein, danke!

[Werbung] Intuitives Essen klingt erstmal nicht schlecht. Essen, wenn man hungrig ist. Macht irgendwie Sinn. Viele Influenzer bewerben dieses Modell. Doch bei genauerer Betrachtung ergeben sich viele Nachteile -zumindest für mich. Ein kurzer Tagesausschnitt von mir soll das nochmal verdeutlichen.

Vorab ein Zitat über die Definition:
Beim intuitiven Essen soll der Körper dem natürlichen Hunger- und Sättigungsgefühl folgen. Dabei geht es nicht um Verbote und Hungern, sondern um das Wohlfühlen beim Essen. Man lernt wieder, intensiv auf sein Bauchgefühl zu hören und nur so viel zu essen, wie der Körper wirklich braucht.

Mein Tag:

Morgens nach dem Sport: -Noch im Fitnessstudio- Ich habe Hunger, aber keine Zeit zum Essen. Nicht einmal Zeit für einen Shake bleibt. Ich muss mich für die Arbeit fertig machen. Duschen, Anziehen, Schminken. Es zählt quasi jede Minute.

Auf der Arbeit angekommen: Kurz nach Arbeitsbeginn kann ich natürlich nicht mit einer Pause starten. Mein Hunger hat sich auch wieder gelegt. Auf den Shake verzichte ich nun.

Eigentliche Essenszeit: Weiterhin kein Hunger zu spüren. Ich warte weiterhin.

1 Stunde nach der eigentlichen Essenszeit: HUNGER. Die leeren Glykogenspeicher
machen sich bemerkbar. Ich will Kohlenhydrate. Sofort. Der Hunger und Heißhunger auf Kohlenhydrate ist so stark, dass ich das übliche Gemüse ausfallen lasse.

Mittagspause: Hunger habe ich keinen, jedoch muss ich nun essen. Nach der Mittagspause habe ich einen Termin.

Nachmittags: Ein kleiner Hunger meldet sich. Snack-Time!


Eigentliche Abendessens-Zeit: Durch den Snack habe ich wieder keinen Hunger. Wiedermal „muss“ ich essen. Zwischen Essen und Schlafen sollte eine gewisse Zeitspanne liegen. Ganz ausfallen kann ich das Abendessen auch nicht, da ich am nächsten Morgen Kraft im Training benötige und keine Lust auf Heißhungerattacken in der Nacht habe.



Das war noch ein einfacher Tag ohne Familienessen oder Freunde treffen. Um Abzunehmen braucht man ein Kaloriendefizit. Es ist völlig egal wann man isst.


Laut Defininition soll ich also aufhören zu essen, wenn ich satt bin. Damit könnte ich mir das Essen-Tracken aber auch sparen und ich würde eine Menge an Essen wegschmeißen. "Was der Körper wirklich braucht" und das eigene Gefühl sind zwei verschiedene Sachen. Wenn ich mich den ganzen Tag von Gurke ernähre, dann bin ich zwar satt, habe aber weder Energie, noch die Macros und Micros ausreichend gedeckt. Ebenso kann dir dein Magen auch Hunger signalisieren, obwohl du erst ausreichen gegessen hast. Warum? Weil ein bestimmter Makro fehlt. Bei mir konnte ich den Effekt bei fehlendem Fett feststellen.

Zitat einer Website:
Als Baby hörst du auf zu essen, wenn du satt bist. Häufig verlernen wir im Laufe unseres Lebens genau auf diese Intuition zu hören.

Als Baby muss ich aber auch keine Leistung erbringen und trage auch keine Verantworttung für mich oder andere.


*Werbung
***Keine Kooperation

Kiweno - Unerträglichkeits- und Covid-Antigen-Test

[Werbung] In letzter Zeit habe ich immer wieder Probleme nach dem Verzehr von Milch gehabt. Da stellte sich mir die Frage, ob ich vielleicht eine Allergie dagegen habe. Die Frage ist mit Kiweno nun geklärt!

Auswahl: Covid-19 Schnelltests, Covid-19 Antikörper Test, Vitamin D Test, Unverträglichkeitstest, Histamin Intoleranz Test und Kombi-Sets


Meine Produkte:
SARS-CoV-2 Antikörper Entnahme-Set

Preis: 59,00 €


Unverträglichkeitstest

Preis: 119,00 €


 

Meine Meinung: Kopfschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Magenkrämpfe, Blähungen, Verstopfungen, Hautkrankheiten oder Müdigkeit können Symptome einer Unverträglichkeit sein. Unverträglichkeitstests beim Arzt dauern nicht nur lange, sondern sind auch unangenehm. Der Test von Kiweno ist sehr einfach und fast schmerzfrei. Das Kit wird einem direkt nach Hause geliefert. Eine Anleitung liegt bei.

Mit dem Piekser sticht man sich in die Fingerkruppe und entnimmt so das Blut für das Röhrchen. Bei mir hat es an der Oberseite der Fingerkuppe am besten funktioniert. Für einen Zweiten Versuch ist noch ein weiterer Piekser enthalten. Das befüllen des Blutröhrchens dauert ca. 5 Minuten. Danach versorgt man die kleine Wunde, trägt man seine Daten ein, Verpackt alles nach Anweisung und bringt den Umschlag zur Post oder zum Briefkasten. Das Porto übernimmt Kiweno.

Nach ca. eineinhalb Wochen erhält man das Ergebnis per E-Mail.

Ich reagiere tatsächlich auf sämtliche tierischen Milcharten. Ebenso ist bei mir Ananas oder Erdnüsse kritisch. Bei der Auswertung wird direkt angezeigt, wie viele Monate man bestenfalls aus diese Nahrungsmittel verzichten sollte. Diese Übersicht kann man sich aus ausdrucken. Online kann man noch weitere Informationen zum Nahrungsmittel erhalten und so seinen Ernährungsplan anpassen.

Beim Covid-Antigen benötigt man weniger Blut. Dieses tropft man auf das Testpapier und lässt es 2 Stunden trocknen. Die Prozedur dauert ca. 2 Minuten. Auch hier verpackt man den Test wieder und bringt und den Umschlag zur Post oder zum Briefkaste ohne das Porto übernehmen zu müssen. Der Test muss nicht auf der Website eingepflegt werden. Das Ergebnis wird per E-Mail mitgeteilt und hat etwas länger gedauert. Bei mir wurden keine Antikörper festgestellt und es dauert darauf hin, dass ich bisher noch keine Covid-Erkrankung hatte.

In jedem Paket liegt ein kleiner Lutscher als Belohnung für den Piekser bei. Das finde ich eine richtig süße Idee.


Kiweno stellt mir zusätzlich ein Set für ein Gewinnspiel zu Verfügung! Dieses wird in den nächsten Veröffentlicht.

Fazit: Die Tests waren schnell und unkompliziert und passen in jeden noch so stressigen Alltag.
Kiweno ersetzt keine ärztliche Behandlung! 

 
Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Online-Shop



*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

Thema Dropshipping

[Werbung] Manchmal hat man als Blogger/in besondere Einblicke. Ich hatte bereits ein Interview mit Fake-Shop Besitzern geführt. Im Laufe meiner Kooperationen ist mit immer wieder Dropshipping aufgefallen. Gerade der Bereich Schmuck ist hier offenbar besonders lukrativ. Ich schreibe nicht einfach nur den Blogbericht zu den PR-Samples, sondern suche im Internet auch vergleichbare Produkte. Das mache ich aber auch im privaten Bereich, wenn ich selbst als Konsument bestellen möchte.

 

Was genau ist Dropshipping? Einfach gesagt ist der Shopbesitzer gar kein Händler, sondern bietet seine Website / Online-Shop lediglich als Plattform an. Nachdem die Bestellung eingegangen ist, leitet der Shopbesitzer die Informationen für den Versand an den eigentlichen Händler weiter.

Da die Produkte meist aus China kommen, kann hier eine extrem große Gewinnmarge erzielt werden. Die Kunden zahlen also einen horrenden Preis für ein sehr günstiges Produkt. Oft sind die Lieferzeiten sehr lang angegeben, sodass man hier schon einen Verdacht hegen kann. Damit das nicht auffällt und die Verpackung hochwertiger aussieht als die Versandtasche für die Luftfracht lassen bestellen einige Online-Shops auch größere Mengen und verpacken die Produkte dann schlicht um. Durch den günstigen Einkaufspreis und trotz erneutem Versand lohnt das trotzdem.

Ausländische Produkte kann man bei Wish, Alibaba oder Aliexpress bestellen.

Als Konsument kann man die Produkte entweder durch die Rückwärts-Bildersuche oder Beschreibung des Produktes finden. Ich suche am liebsten bei Aliexpress und hatte die höchste Trefferquote mit der Bildersuche oder Verwendung der Suchanfragen in Englisch.

Jetzt fragt man sich natürlich, wieso das vielen nicht auffällt? Einerseits wissen viele gar nichts von den günstigen Bezugsquellen im Internet. Andererseits lässt man sich von den hochwertigen Shopfotos, Bewertungen und Werbung durch Influenzer blenden.

Für den Shopbesitzer ist es ganz einfach: Online-Shop erstellen, Produkte bestellen, Produktfotos machen und hochladen und Werbung schalten. Mit einem minimalen Einsatz ist der Shopbesitzer keinem großen Verlustrisiko ausgesetzt, zumindest beim Dropshipping.

Natürlich möchte ich euch auch ein Beispiel geben. Ich hatte eine Kooperation mit einem Online-Shop, der eine Halskette „Flower“ vertreibt. Der Originalpreis soll bei 40,00 € liegen. Aktuell ist sie reduziert auf 35,00 €. Bei Aliexpress gibt es das Produkt für 2,16 €.

 


In der Beschreibung des Kooperationspartners war vermerkt, dass dieses Produkt ausschließlich in diesem Online-Shop geben würde und auch für diesen Online-Shop exklusiv hergestellt wird. Die Kette war online mehrfach zu finden und daher habe ich meinen Ansprechpartner darauf angesprochen. Zitat: „Unsere Produkte, so wie wir sie verkaufen, sind exklusive bei uns verfügbar. Wir arbeiten direkt mit den Herstellern zusammen um die beste Qualität und Preis für den Kunden zu ermöglichen. Unsere Produkte werden fortlaufend verbessert und sind nicht die gleichen, als bei den Shops die du mir hast zukommen lassen. […]“ Mittlerweile ist die Anpreisung der Exklusivität aus der Produktbeschreibung verschwunden.

Ich habe mich beim Aliexpress-Verkäufer als Interessent für Dropshopping bzw. für größere Abgabemengen ausgegeben und gefragt, ob es sich um dasselbe Produkt handelt. Er bejahte dies. Wir reden hier von einer Differenz von 38,00 € pro Produkt! Der Endkonsument bekommt lediglich noch eine Verpackung mit dem Firmenlogo dazu.

Ich habe fast alle Produkte des Shops bei Aliexpress gefunden.

Einige Kooperationspartner/innen habe ich angeschrieben und gefragt, ob sie sich dazu äußern wollen. Von denen die geantwortet haben, waren die meisten überrascht und sagten, dass sie davon nichts gewusst hätten. Eine Kooperationspartnerin des Shops war der Meinung, dass es sich um andere Produkte handeln würde und die "teuren" Produkte sicherlich eine höhere Qualität hätten.

 


*Werbung
***Keine Kooperation

Stylebutton - Personalisierte Buttons

[Werbung] Stylebutton unterstützt meinen Geocache und ich kann euch so eine günstigere Alternative zu Trackables zeigen.


Auswahl: Buttons, Magnete, Schlüsselanhänger, Rubbelkarten, JGA-Shirts und Zubehör.

Mein Produkt:
Personalisierter Button mit Sicherheitsnadel

Größe: 37 mm



Meine Meinung: Viele Online-Shops für personalisierte Buttons, ect. sind nicht für Privatkunden bestimmt. Bei Stylebutton ist das aber anders! Hier kann jeder seine Feier aufwerten und das schon ab einer Stückzahl von 1!


Besonders interessant finde ich die Rubbelkarten. Hier gibt es auch eine Karte mit Freitextfläche.

Neben dem Kauf kann man sich im Blog gleich noch Tipps und Tricks holen. Beispielsweise „Kinder & Hochzeit: 18 Tipps gegen Langeweile“ oder „Top 10 Hochzeitsspiele 2020: Originelle und witzige Ideen“.

Für meinen Geocache habe ich mich für die Buttons mit meinem eigenen Logo entschieden. Das Abstimmen war sehr zügig und auch die Lieferung war schnell. An der Verarbeitung gibt es nichts zu beanstanden und die Qualität des Druckes ist gut.

40 Buttons kosten bei Stylebutton 31,60 €. Bei der Konkurrenz habe ich das teurer gesehen.

Personalisierte Buttons oder Schlüsselanhänger kann man wunderbar für Trackables bei Geocaching nutzen. Auf den Produkten wird ein Trackingcode angebracht. Diesen Code können Geocacher loggen und / oder den Trackable mitnehmen und in einen anderen Cache tun. Natürlich kann man dem Trackable auch ein Ziel geben beispielsweise eine Reise nach Neuseeland. Normal kostet ein Trackable ca. 6,00 - 7,00 €. Die Buttons sind also auch eine kostengünstige Alternative, da die Reisenden leider auch ab und zu mal verloren gehen.


Fazit: Die Rubellose stehen auf meiner Liste für das nächste besondere Ereignis und die personalisierten Buttons gehen nun auf Weltreise!

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Online-Shop

*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

PixelDiamondPainting

[Werbung] In meinem neuesten Hobby -Diamond Painting- habe ich zwei neue Projekte von PixelDiamondPainting angefangen.


Auswahl Kategorien:
Ethnische, Fantasie, Grafitti, Helden, Jahrgang, Karikatur, Kinder, Lanschaften, Prominente, Relogiös, Sport, Thanksgiving Day, Halloween, Tiere Weihnachten, eigenes Foto,…

Zahlungsarten:
Sofortüberweisung, GiroPay, PayPal, Mastercard, VISA, American Express und mollie

Versandkosten: Ab 20,00 € kostenlos


Meine Meinung: Die Lieferung war mehr als super schnell. Bereits eineinhalb Tage nach Absprache des personalisierten Bildes ist das Set bei mir angekommen.

Das Bild war gut zusammengerollt und mit Klettverschluss gesichert. So sind während des Transportes keine Schäden entstanden.

Die Leinwand ist mit einem Kleber versehen und jedes Feld ist mit einem Symbol gekennzeichnet. Die Legende -welches Symbol zu welcher Steinchen-Nummer passt- ist an der rechten Seite der Leinwand aufgedruckt. Oben links auch nochmal die Vorschau zum fertigen Bild abgedruckt. Man zieht also einen kleinen Teil von der Schutzfolie ab, sucht die passende Tüte mit Steinchen heraus und nimmt mit dem Painting-Stift etwas von dem blauen Wachs auf. Durch das Wachs kann man so die Steinchen leicht aufnehmen und an der richtigen Stelle platzieren.

So geht man nun nach und nach vor und stellt das Bild fertig.

Das Bild ist mit zwei Schutzfolien versehen. Das macht das Painten einfacher, denn ich ziehe immer nur einen kleinen Teil der Folie ab um die Klebeleistung nicht zu beeinträchtigen.

Sonders positiv fällt mir außerdem auf, dass die Tütchen mit einem Druckverschluss wiederverschließt werden können. So kann man zwischen den Farben wechseln ohne die Gefahr zu haben, dass sich der Inhalt des Tütchens über den Tisch verteilt.

Ich habe bei der Fertigstellung richtig Spaß und werde euch bei dem Prozess natürlich mitnehmen und die fertigen Bilder zeigen.


Fazit:
Bei dem schnellen Versand -selbst bei personalisierten Bildern- ist selbst ein Last Minute Geschenk oder unerwartete freie Zeit in Quarantäne kein Problem!

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Online-Shop

*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

Content © Wonderful.Moments. All rights reserved.
Powered by Blogger.