Taku Trends: Marketing mit Geocaching

 [Werbung] Marketing ist ein unerlässliches Tool. Dabei geht es nicht nur um die Verbreitung eines speziellen Produktes, sondern auch um Markenbekanntheit. Mit TakuTrends Werbeartikel kann man sein Logo auf fast nahezu alles anbringen lassen und sich so in den Köpfen der Menschen festsetzen.

 

Mein Produkt: 

Einkaufswagenlöser Bizkaia

Preis: Ab 1,05 €

Merkmale: Einseitiger Druck, Laminiertes Logo, Druckformat 39 x 21 mm

 


Meine Meinung: Das Sortiment ist riesig: Pins, Schlüsselanhänger, Kugelschreiber, Flaschenöffner, Feuerzeuge,…

Ebenso außergewöhnliche Artikel wie Bienenhelfer Stick, Bienen Klappkärtchen oder bunte Mini flower balls kann man hier bestellen. Auch Nachhaltige Unternehmen können mit den ökologischen Werbegeschenken ihre Marke bekannter machen ohne an Glaubwürdigkeit zu verlieren.

Heute stelle ich eine neue Art vor um die eigene Marke noch bekannter zu machen: Geocaching. Geocaching ist ein GPS-Such-Spiel, welches sich seit Corona noch größerer Beliebtheit erfreut. Die moderne Schnitzeljagd für Erwachsene. Über 367.000 Caches befinden sich in Deutschland und die App hat mehr als 10 Millionen Downloads. Das spricht also eine Vielzahl an Menschen an. Doch wie kann man das für Marketing nutzen? Ganz einfach: Mit Trackables! Trackables sind kleine Reisende, die von Cache zu Cache reisen. Diese Reisenden haben einen Code, den man loggen kann. Skoda hat diese Art von Vermarktung schon genutzt. Alternativ kann man seine Werbeartikel auch als Tauschgegenstände in den Caches zurücklassen.

Meine bedruckten Einkaufwagenlöser sollen geloggt werden und sind jetzt schon in ein paar Caches verstreut.

Die Abstimmung per E-Mail gibt sehr schnell und die Qualität gefällt mir.

 

Fazit: Mit TakuTrends kann man seine Marke mit einer Vielzahl an Produkten bekannter machen. Die Trackable-Methode ist hierbei originell und Zeitgemäß.

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Online-Shop



*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

Meine neuen Trackables

[Werbung] Ich liebe Trackables einfach! Einen Gegenstand auf Reisen zu schicken und dabei zu beobachten. Vielleicht den eignen Trackable sogar zufällig wiedertreffen? Es ist immer wieder ein Highlight, wenn sich in einem Cache ein Reisender befindet.

Diese Travel Bugs erkennt man an den Anhängern oder der Gravur.

Da ich mein eigenes Trackable-Hotel (TB-Hotel) habe, werde ich demnächst auch die Reisenden daraus vorstellen.

Heute geht es aber um meine eigenen drei neuen Trackables:
Gameboy

Code:
TB9G2VA
 
Ziel: Frankreich
 
Dieses Spiel lag Jahrelang unbeachtet in meiner Schublade und hat jetzt ein neues Leben bekommen. Passend zum Titel soll der Trackable nach Frankreich. Er wurde bereits von anderen Cachern eingesammelt.


 
 

Disney x Love 
 
Code: TB9G2W4

Ziel: Disneyland Kalifornien

Den Ring habe ich selbst aus dem Disneyland Paris und lange Zeit getragen. Da der Park in Kalifornien noch auf der To-Do-Liste steht, soll der Trackable mir voraus reisen. Leider musste ich hier den Ersatz-Dog-Tag bereits anbringen. Zwei Kindern, mit jeweils nur 4 bzw. 5 Cache-Funden, haben ihn mitgenommen. Per Nachricht habe ich gebeten den Trackable wieder zurück zu bringen und habe das Prinzip davon erklärt. Man mag es kaum glauben, aber die Eltern haben sich das Handy geschnappt und mir böse Nachrichten zukommen lassen. Ein schlechtes Gewissen, dass die Kinder etwas gestohlen haben? FEHLANZEIGE! Nach zwei Wochen und mehreren Erinnerungen war der Trackable immer noch nicht zurückgebracht worden. Dann hat Kommissar Zufall mir in die Hände gespielt und ich habe die Kinder in der Stadt erkannt und angesprochen. Danach wurde der Ring und der Schlüssel schnell zurückgebracht, jedoch ohne Tracking-Anhänger. Die Kinder wollen den Ring und Schlüssel also wirklich behalten. Nun wartet der Trackable in meinem TB-Hotel auf eine Abholung. Der Schlüssel, der von einem Liebesschloss stammt, soll in den Brunnen im Park geworfen werden.




Stein - Stein - Stein - Stein  
 
Code: TB9G2VK

Ziel: Caches besuchen 

Diese Steine waren ein PR-Sample und daraus sollten Kettenanhänger entstehen. Da in dem Paket jedoch keinerlei Werkzeug beilag, konnte ich den Steinen keine tolle Form geben. Als Trackable haben sie jetzt trotzdem einen Sinn bekommen. Der Trackable wurde bereits von anderen Cachern eingesammelt.




*Werbung
***Keine Kooperation

Hamster: Futter und Röhrenstystem

[Werbung] Für unsere beiden Hamster ist uns nicht zu teuer und daher bekommen sie spezielles Futter. Das handelsübliche Futter in Geschäften ist meist nicht artgerecht und unsere Speedy benötigt zudem spezielle Fütterung aufgrund ihrer Diabetes
 
 
 

Einkaufsliste bei Futterparadies:

  • Flachsähren getrocknet 250g: 17,26 €
  • JR Mais-Kolben 200g, 1,95 €
  • Löwenzahnwurzel getrocknet 50g: 1,76 €
  • Sonnenblumenkopf getrocknet 1 Stück (min. 50g): 2,93 €
  • Ackerschachtelhalm getrocknet 50g: 1,06 €
  • Apfelchips getrocknet 50g: 1,07 €
  • Basilikumsamen 100g: 1,07 €
  • Blaumohn 250g: 3,42 €
  • Bockshornkleesaat 250g, 1,56 €
  • Brennesselsamen 100g: 2,23 €
  • Dillstiele getrocknet 250g: 1,95 €
  • Erbsen(gelb) getrocknet 250g: 0,87 €
  • Feldsalatsamen 250g: 1,46 €
  • Hagebuttenkerne 100g: 1,17 €
  • Karottensamen 250g: 1,07 €
  • Mung-Bohnen 250g: 1,36 €
  • Nachtkerzensamen 100g: 1,27 €
  • Petersilienstiele getrocknet 250g: 1,46 €
 
 
 
 
 
 


Flachs ist bei unserem Zwerghamster der absolute Renner und beim Goldhamster sind die Mais-Kolben nicht sicher.

Ich finde es toll den Nagern eine artgerechte und abwechslungsreiche Ernährung anzubieten. Das kosten aber nicht nur Geld, sondern auch Zeit. Die Futterbestandteile müssen nämlich noch eingefroren und ausgebacken werden, damit keine Parasiten überleben. Das Futter bewahrt man am Besten in Einmachgläsern auf. Tupperware ist nicht luftdicht verschlossen und daher nicht geeignet!

Das Hauptfutter bestellen wir bei Getzoo. Hier gibt es auch ein „Zwerghamster Lightfutter“, welches für die Fütterung bei Diabetes empfohlen ist.


 
 
Zusätzlich haben wir das Nagarium von Speedy noch umgeräumt und das Rodipet® enterrado Starterkit eingebaut. Für buddelfaule Hamster die optimale Lösung. Achtung: Das Röhrensystem ist nicht für Mittelhamster geeignet!


 
 

*Werbung
***Keine Kooperation 

Trackables in meinem TB-Hotel

[Werbung] Wenn ich beim Geocaching auf neue Trackables stoße, dann ist das immer ein kleines Highlight. Heute stelle ich euch einige Reisende vor, die mein TB-Hotel durchquert haben.


KIWI NEXT 1200 km

TB-Code: TB9G2VB

Ziel: Neuseeland

Logs: 11

Strecke zurückgelegt: 7,8 Meilen



Minz TB - Jeep® Cherokee

TB-Code: TBVM0K

Logs: 534

Strecke zurückgelegt: 11062,1 Meilen



Jules Verne

TB-Code: TB80K76

Ziel: Welt bereisen

Logs: 2189

Strecke zurückgelegt: 87343,4 Meilen 

 



Geocaching Logo Travel Tag

TB-Code: TB6NG58

Logs: 1959

Strecke zurückgelegt: 31394,2 Meilen



Tit Baroudeur Geocoin

TB-Code:
TB7B6FF

Logs: 2070

Strecke zurückgelegt: 24798,4 Meilen


Racer TIRA

TB-Code: TB3Q72Y

Logs: 601

Strecke zurückgelegt: 12709,7 Meilen



*Werbung
***Keine Kooperation
Stand: 05/2021

Alltags-Make-Up mit Notino

[Werbung] Früher habe ich mich viel und ausgefallen geschminkt. Heute trage ist fast ausschließlich nur noch mein Alltags-Make-up. Diese Produkte stelle ich euch heute mit Notino vor.

Nach der Gesichtsreinigung, dem Auftragen der Pflege und des Sonnenschutzes trage ich die Clinique Superbalanced Foundation mit einem Beautyblender auf. Diese Foundation hat eine mittlere Deckkraft. Kleine Unreinheiten werden abgedeckt ohne das ein maskenhaftes Aussehen entsteht. Die Poren werden dabei nicht betont. Die Foundation dunkelt nicht nach und lässt meine Haut auch nicht vermehrt nachfetten. 
 

Für die Contour nutze ich den Benefit Hoola Bronzer. Dieser Bronzer ist nicht rotsichtig und lässt sich wunderbar verblenden. Hierfür nutze ich aber nicht den beiliegenden Pinsel, sondern meinen eigenen. Der beiliegende Pinsel ist für Reisen oder zwischendurch in Ordnung. Zum weiteren Verblenden und damit mein Gesicht noch ein bisschen abmattiert wird, nutze ich das NYX High Definition Finishing Powder. So kann ich im Sommer auch mehrmals am Tag nachpudern ohne das weitere Farbe aufgetragen wird. 


Um eine große Auswahl an Highlighter zu haben, habe ich mich für die Makeup Revolution x Soph Palette entschieden. In dieser Palette sind 8 traumhafte Farben, sodass man keine weiteren Highlighter benötigt. Der Glow setzt die Gesichtszüge nochmal so richtig in Szene! Die Konsistenz ist sehr buttrig und der Highlighter lässt sich ohne Fall-out gut auftragen.





 
Swatch Makeup Revolution x Soph Highlighter Palette
 
 
Die Benefit They’re Real! Mascara kaufe ich seit Jahren regelmäßig nach. Die Wimpern werden schön getrennt und erhalten Länge ohne zu verkleben. Bisher konnte keine andere Mascara bei mir dieses tolle Ergebnis erzielen, selbst das angepriesenste Dupe nicht.

Da ich ein Microblading habe muss ich die Augenbrauen nur minimal nachfüllen. Mit dem Augenbrauenstift von NYX (Micro Brow Pencil) lassen sich Härchen leicht und filigran nachzeichnen, da die Spitze sehr dünn ist. Mit den enthaltenen Bürstchen lässt sich das Ergebnis nochmals verblenden.
 
 
Benefit They’re Real! Mascara Bürstchen
 
Auch auf den Lippen ist es bei mir am Liebsten natürlich. Der Catrice Lip Glow gibt meinen Lippen eine tolle Farbe. Dabei wirkt es so, als wäre überhaupt gar kein Produkt auf den Lippen aufgetragen. Das Abtragen geschieht auch gleichmäßig und daher ist der Look immer natürlich schön. 
 

Im Gegensatz zu früher habe ich meine Make-up-Sammlung wirklich verkleinert. Das wichtigste nehme ich immer mit und die Notino Reisetasche ist so nicht nur auf Reisen an meiner Seite. So habe ich meine Favoriten-Produkte immer griffbereit.


 
 
Swatch: Foundation, Hoola Bronzer, Augenbrauenstift, Lip Tint
Swatch: Foundation, Bronzer, Augenbrauenstift, Lip Tint
 
 
Fazit: Ich liebe mein Alltags-Make-up und die Produkte! In kürzester Zeit ist ein toller Look kreiert!

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!



*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

10 Fakten über uns

[Werbung] Auf meinem Blog schreibe ich öfters in der Wir-Form. Daher gibt es heute keine „10 Fakten über mich“ sondern „10 Fakten über uns“!

1. Wir sind beide sehr ordentlich und das ist extrem wichtig. Wenn Partner ein unterschiedliches Ordnungsbedürfnis haben, dann führt das oft zum Streit.

2. Seit unserem Kennenlernen waren wir nie länger als zwei Tage getrennt (Ausnahme sind natürlich getrennte Urlaube).

3. Wir machen beide Krafttraining, jedoch getrennt. Auch wenn wir beide am Selben Tag im Keller trainieren, dann jedoch zu unterschiedlichen Zeiten.

4. Wir möchten keine Kinder.

5. Ich bin der organisatorische und er der praktische Part.

6. Meine Macke: Ich lasse fast immer den Mülleimer offen. ; Seine Macke: Geschirr wird am liebsten auf die Arbeitsplatte gestellt anstatt es in die Spülmaschine zu räumen.

7. Wir kochen beide nicht gerne. Nach der Arbeit, Sport und anderen Verpflichtungen / Unternehmungen sind wir einfach nur froh, wenn das Gericht schnell zubereitet ist.

8. Obwohl wir uns jeden Tag sehen telefonieren wir auch täglich miteinander.

9. Wir wollen so viel wie möglich reisen. Auf unserer Bucket-List stehen unteranderem: Punta Cana, Peru, Safari, Edinburgh, Rovaniemi, …

10. Bereits nach 3 Monaten Beziehung sind wir das erste Mal in den Urlaub geflogen.



*Werbung
***Keine Kooperation
Content © Wonderful.Moments. All rights reserved.
Powered by Blogger.