Ägypten: Lahami Bay Beach Resort

[Werbung] Das Lahami Bay Beach Resort ist das letzte Hotel in dieser Ecke und hebt sich auch preislich von den anderen Hotels in der Umgebung ab. 

Lahami Bay Beach
 
Transfer: Das Hotel ist sehr abgelegen und daher dauert der (privat-) Transfer vom Flughafen Marsa Alam ca. 2:20 Std. Von Hurghada aus sind es ca. 5:00 Stunden.

Wir haben -wie auch die Male zuvor- den Privattransfer von Bishoo gewählt und uns auch gleich die SIM-Karten mitliefern lassen. Dieser kostete 40,00 € pro Strecke von RMF und 80,00 € pro Strecke von HRG.


W-Lan: Im Hotel gibt es W-Lan, welches jedoch sehr langsam und auch in den letzten Zimmern nicht verfügbar ist.


Das Hotel: Das Hotel an sich ist sehr groß, gerade der Strand erstreckt sich ellenlang. Zur Strandbar sind es vom Pool ca. 5 Minuten zu Fuß.

Die Zimmer sind groß und sauber. Es gibt mehrere Pools und die Liegen werden mit sehr bequemen Matten ausgestattet. Abends kann man live Musik an der Bar genießen.

Leider muss man hier einiges extra zahlen wie Cappuccino, Latte oder der Minibar (2 Bier kosten 12,00 €!). Bei einem bereits gehobeneren Preis ist das leider nicht nachvollziehbar.



Das Essen: Ich war schon immer problematisch was das Essen angeht, aber dieses Mal war es wirklich eine Katastrophe. Es gibt kaum vegetarische Alternativen und wenn, dann sind diese trocken und einfallslos wie Kartoffeln oder Reis ohne Soße. Teilweise ist an der Beschilderung, wenn es eine gibt, nicht zu erkennen, was sich in dem Gericht befindet. Bei „Pasta of the day“ muss man einfach raten, ob darin nun Fleisch zu finden ist oder nicht.

Teilweise war abends das Salatdressing nicht verfügbar. Als wir einen Kellner darauf ansprachen hieß es es gäbe jeden Abend Salatdressing und wenn es nicht da wäre, dann wäre es einfach nur leer, weil wir zu spät zum Abendessen erscheinen würden. Wir waren immer im halb 8 da, das Abendessen geht bis 22 Uhr. Meine Ausweich-Möglichkeit von der Pasta-Station stellte sich als geschmackneutral heraus.

Morgens gibt es einen Orangensaft, der zu 50% frisch gepresst und sehr lecker ist. Ebenso kann man sich Eier zubereiten.


Das Riff: Das Riff hat für alles entschädigt. Es gibt mehrere Riffe, aber keinen Steg. Den Einstieg macht man über die Seegraswiese und schwimmt man zu den mit Bojen gekennzeichneten Riffen. Am Liebsten waren wir bei Boje 4 und am Bananenriff. Die Korallen und die Vielzahl der Fische sind wirklich beeindruckend. Einmal haben wir auch tatsächlich das Bananenriff komplett umrundet. Das hat allerdings 2:00 Stunden gedauert, ohne tatsächlich nach dem Unterwassertreiben zu schauen. Es gab keine größeren Strömungen. 
 
 

 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
Fazit: Schönes Hotel mit miesem Essen, aber wunderbaren Riff. Der lange Anfahrtsweg und der erhöhte Preis haben sich -in Relation mit den anderen Beiden Hotels davor- nicht gelohnt.



*Werbung
***Keine Kooperation
Stand: 09/2022

Hochzeitsplanung Update #6

[Werbung] Wahnsinn! Wir sind mittlerweile bei Hochzeitsupdate Nummer 6! Seit der Verlobung sind schon über 5 Monate vergangen und in unter 300 Tagen ist es schon so weit!


Urlaubsplanung: Normalerweise fliegen wir immer im Juni in den Urlaub. Kurz vor der Hochzeit ist das natürlich nicht machbar. Daher habe ich nun leider eine etwas größere Zeit zum Überbrücken als sonst. Nämlich von Mitte Januar bis Mitte Juni. Zwischendrin werde ich natürlich noch einzelne Tage frei haben, aber aktuell ohne geplante Reise. Dafür geht es für mich nach der Hochzeit nach Island! Diese Reise hatte ich ja bereits zwei Mal geplant, musste aber aufgrund von Corona verschoben werden. Nun ist der optimale Zeitpunkt gekommen, denn im Juli ist es für mich zu heiß in Ägypten. Anders als viele nun annehmen würden handelt es sich hierbei nicht um die Flitterwochen!


Erneuter Besuch Location:
Als wir das erste Mal unsere Location besucht haben, war in der Eventscheune für eine hohe Gästeanzahl gedeckt. Wir waren uns daher unsicher, ob der Raum mit nur ca. 30 Gästen nicht zu groß wirkt. Als dort nun auch eine kleinere Feier geplant war, haben wir uns die neue Tischstellung erneut angeschaut und konnten unsere Bedenken ablegen. Da meine Trauzeugin ebenfalls dabei war, haben wir ihr die restliche Location gezeigt und uns schon etwas über Dekorationsideen ausgetauscht. Das wurde natürlich alles direkt notiert, damit wir das im Planungsgespräch ansprechen können. 
 



 
 
 
Sitzordnung: Da wir nun die endgültige Tischstellung wissen, haben wir nun auch die Sitzordnung fertig gestellt. Es wird einen länglichen Tisch geben an dem wir als Brautpaar und unsere Trauzeugen sitzen werden. Die Gäste werden an 4 rechteckigen Tischen sitzen, jeweils zwei Gäste an jeder Seite. Die Tische haben eine Maße von 1,80 x 1,80m.


Sternauge:
Zu einem Brautkleid gehört auch der passende Schmuck. Bei Sternenauge** bin ich hier fündig geworden! Das Set aus Kette und Ohrringen mit dem Namen Fiona ist im Vintage-Stil und passt daher perfekt zu einer Hochzeit in der Scheune. Die Kette ist in verschiedenen Längen erhältlich und kann daher wunderbar an die Tiefe des Ausschnitts angepasst werden. Im Alltag trage ich hauptsächlich Silber. Rosegold ist für mich daher etwas Besonderes -genau wie der Anlass- und wirkt dezenter als das helle Metall. Der Schmuck soll das Outfit abrunden und nicht dem Kleid die Show stehlen. Die Schmuckstücke erhält man in einer schönen Schatulle und die Qualität überzeugt sofort. Daher auch bestens als Geschenk für / von Trauzeuginnen geeignet. Bei Fragen / Unsicherheiten könnt ihr euch auch gerne bei Ela beraten lassen!

Im Shop kann man auch das passende Headpiece kaufen.



 


 

*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

Fairybox - September 2022

[Werbung] Anfang des Monats. Das heißt: Neue Fairybox!
 
 
 
 
Inhalt:
  • pureBio - All over Lipstick Kingsize No. 16 // Inhalt: 2,3g // Preis: 7,89 €
  • Youfreen - Sporty lemon Deo-Roll on // Inhalt: 50 ml // Preis: 9,90 €
  • Oolution - Glow up hydrating face cream // Inhalt: 15ml // Preis: 15,00 €
  • Infinity Mudra - Elixier Schmerzöl // Inhalt: 50 ml // Preis: 9,90 €
  • Wild Baboon - Aloe Vera Gel // Inhalt: 50 ml // Preis: 12,00 €
  • Fairybox Doppelanspitzer // Preis: 3,99 €

= Die Box hat einen Wert von ca. 58,68 € 
 

 





 
Meine Meinung: Der pureBio Lipstick hat eine tolle Farbe, ist butterweich und lässt sich so super auftragen. Die Lippen werden gleichzeitig gepflegt. Passend dazu gibt es Doppelanspitzer von Faitybox. Das ist wirklich ein perfektes Duo und bisher mein erstes Eigenprodukt von Fairybox!

Der Sporty Roll on ist ebenfalls für mich ideal, da ich ja 4-5 Mal die Woche Kraftsport mache. Aloe Vera ist hier der erste Inhaltstoff und sorgt dafür, dass die Achseln nicht ausgetrocknet werden. Zudem ist das Produkt ohne Alkohol oder Aluminiumsalze. Der Geruch ist super erfrischend! Erst beim Besuch der Website wird tatsächlich ersichtlich, dass es sich hier um ein Kinder-Deo handelt. Die Kinder-Kosmetik von Peri cosmetics aus der Juni-Box habe ich kritisiert. Bei Deo sehe ich das aber tatsächlich etwas anders, da ich selbst sehr früh angefangen habe unter den Achseln zu schwitzen. Das Deo hat gute Inhaltsstoffe, ist in Deutschland hergestellt und dermatologisch getestet. Daher habe ich hier keine Bedenken.

Die Marke Oolution kenne ich bereits aus der Mai-Box und war damals erstaunt über den hohen Preis. Auch bei face cream kosten 15ml wieder 15,00 €. Das ist definitiv im Bereich high end einzusortieren. Auch hier ist die Liste der Wirkstoffe wieder sehr lang. Die Creme hat einen minimalen Eigenduft ins blumige, ist sehr leicht und zieht schnell ein. Die Haut ist danach sehr weich ohne zu kleben. Die Marke ist auch über einen deutschen Online-Shop zu erwerben.

Infinity Mudra Schmerzöl soll gegen Schmerzen, Narben, Muskelkater und rheumatischen Beschwerden helfen. Bei solchen Aussagen bin ich jedoch skeptisch. Mit Muskelkater kenne ich mich nun schon viele Jahre aus und kann sagen: Nichts „hilft“ gegen Muskelkater außer ausreichende Pausen. Vielleicht kann der Heilungsprozess unterstützt werden -vielleicht auch durch ein solches Produkt- aber ich persönlich glaube nicht, dass alleine ein Öl einen großen Teil dazu beitragen kann. Ebenso schätze ich das bei den anderen Werbeversprechen ein. Im Online-Shop findet man keinerlei Studien dazu.

Das Wild Baboon Aloe Vera Gel habe ich direkt in meinen Koffer gepackt. Ich liebe die erfrischende und feuchtigkeitsspendende Wirkung von Aloe Vera gerade nach einem langen Tag in der Sonne. Es beruhigt die Haut und kühlt gleichzeitig. Einzig muss ich hier den Preis bemängeln. Das Produkt besteht zu 98% aus Aloe Vera. Bei lediglich 50 ml empfinde ich 12,00 € als zu hoch angesetzt, wenn man sich die gleichwertige Konkurrenz anschaut.



*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

Robert Marc Lehmann - Mission Erde

[Werbung] Robert Marc Lehmann kenne ich von Youtube. Dort schaue ich mir gerne seine Videos an und lerne dazu. Um die Geschichte hinter der Person zu verstehen habe ich nun auch sein Buch gelesen.

Das Buch:
Mission Erde – Die Welt ist es wert, um sie zu kämpfen

Preis: 24,00 €

ISBN: ‎ 978-3453281417

Seiten: 368 Seiten

Klapptext: Robert Marc Lehmann ist auf einer Mission: »Mission Erde« - gewidmet dem Erhalt unserer Erde mit ihrer einzigartigen Natur und Tierwelt. Der Meeresbiologe, Fotograf und Umweltschützer ist weltweit in Einsätzen zur Rettung von Wildtieren und im Kampf gegen Umweltkriminalität unterwegs. Er nimmt uns mit auf sehr emotionale Wal-Rettungen, gefährliche Schildkröten- und Schuppentier-Befreiungen im Dschungel oder teils lebensgefährliche Missionen, bei denen er versucht, den Menschen, die unsere Erde zerstören, das Handwerk zu legen. Er zeigt, wie ernst die Lage ist, macht uns zu Zeugen der dramatischen Ereignisse auf unserem Planeten und erklärt, was jetzt getan werden muss und was jeder einzelne von uns tun kann – denn: Die Welt ist es wert, um sie zu kämpfen!



Meine Meinung: Bevor ich auf Robert Marc Lehmann bestoßen bin, wusste ich nichts über den Beifang beim Fischen. Oder wie man Haie „abwehrt“ und das obwohl ich Schnorchlerin bin und schon mit einigen -weniger gefährlicheren Haiarten- Kontakt hatte. Auch von Seashepard habe ich zuvor noch nie gehört. Durch die Videos von RML habe ich mein Wissen extrem erweitert und das mit Spaß und ganz nebenbei. Mir gehört auch ein winziges Stück Regenwald., welches man bei Wilderness International kaufen kann. Auch mit dem Kauf des Buches sichert man 1m³ Regenwald.

Durch das Buch habe ich RML und seinen Werdegang noch besser kennen gelernt. Hierbei wird nichts beschönigt und er gesteht auch seine Fehler ein. Das Buch klärt auf, zeigt aber auch das Böse des Menschen. Ich werde nie verstehen, wieso man ein Nashorn-Horn oder eine Haiflosse benötigt.

Der Inhalt ist in verschiedene Kapitel unterteilt und zu jedem Kapitel gibt es eine Fotostrecke. Der Schreibstil ist sehr einfach und trotz der sensiblen Themen würde ich das Buch als leichte Kost einstufen.

Am Ende des Buches gibt es noch eine Inspirationsliste an kleinen Schritten, die man selbst umsetzen kann, um die Natur zu schonen.

Ein bisschen Selbstbeweihräucherung steckt natürlich auch in dem Buch. Da ich etwas neidisch auf diese Abenteuer bin, lasse ich mich davon nicht stören.


Fazit: Ein gutes Buch, welches wichtige Themen vermittelt und den Tierschutz näherbringt.


*Werbung
***Keine Kooperation

Sofiesworld - Paracord Halsband + Hundeleine

[Werbung] Mit dem besten Freund des Menschen geht man mehrmals am Tag raus. Da möchte man doch, dass der Vierbeiner richtig hübsch aussieht. Mit den handgefertigten Produkten von Sofiesworld peppt man den Alltag auf oder bereitet seinen Hund auf ein besonderes Event vor.


Auswahl: Leinen, Halsbänder PPM Seil, Halsbänder Paracord, Zeckenhalsband EM, Accessoires, Dekatives fürs Haus und Garten und Schmuck


Meine Produkte:

  • Halsband Paracord, Halsumfang 50 cm // Preis: 28,00 €
  • Paracord Leine, 2m // Preis: 35,00 €


 

 

 


Meine Meinung: Handarbeit habe ich in den letzten Jahren immer mehr zu schätzen gelernt und daher kaufe ich oft bei kleinen Geschäften oder bei Etsy ein. Auch Sofiesworld hat wieder bewiesen, dass kleinere Unternehmen mit individueller Fertigung sich nicht verstecken müssen!

Das Paracord Halsband wurde in verschiedenen Blautönen und mit silbernen Clickverschluss hergestellt. Passend dazu habe ich mir die Leine in denselben Farben ausgesucht. Die Länge der Leine kann zwischen 1m und 2m gewählt werden, ebenso kann man sich bei der Flechtung zwischen viereckig und Fishtail entscheiden. Meine 2-Meter-Leine hat drei Verstellmöglichkeiten und eine Handschlaufe.

Die Bestellung im Shop ist sehr simple, man kann seine Wünsche und Fragen aber auch direkt per E-Mail an Claudia richten. So kann man beispielweise die Länge der Leine anpassen oder eine Farbkombination wählen, die bisher nicht im Shop zu sehen ist.

Die Lieferzeit ist mit 14 Tagen angeben, ich habe mein Päckchen jedoch früher erhalten.

Bereits beim Öffnen waren wir (Pablo und ich) direkt schockverliebt. Die Farben harmonieren super miteinander und strahlen. Auch die Kombination mit dem dunklen Fell finde ich wunderschön. Die Produkte wirken viel hochwertiger als man es sich bei den Bildern im Shop hat vorstellen können. Die Verarbeitung ist einwandfrei und ohne Mängel. Das Paracord ist extrem stabil und daher auch für schwere Hunde bestens geeignet. Pablo kann manchmal ganz schön ziehen - das hat den Produkten jedoch nichts ausgemacht. Sie können bei 30 Grad in einem Wäschesäckchen gewaschen werden. Aufgrund der Beschaffenheit bleibt Schmutz nicht gut haften und daher muss man weniger reinigen als bei normalen Stoffleinen. Einziger Minuspunkt sind die „Brandstellen“. Diese müssen natürlich sein, damit alles zusammenhält, jedoch stören sie optisch etwas.

Übrigens besteht mein Set aus 41m Paracord-Seil. Ist das nicht verrückt?

Bereits beim ersten Gassi-gehen war Pablo richtig stolz auf sein neues „Outfit“ und hat es selbst jedem präsentiert. Als Halterin ist man da natürlich auch stolz.

Jetzt kommen wir zu einem Thema, an das viele bei Hundezubehör eher nicht denken: Festliche Anlässe. Bei unserer Hochzeit wird Pablo natürlich mit dabei sein. Alle putzen sich heraus und ziehen sich schick an. Für die Vierbeiner zählt das natürlich auch! Für den Anlass und die Fotos die entstehen. Mit den Halsbändern und Leinen von Sofiesworld kann man das Hundeoutfit an das eigene Outfit oder die Dekoration anpassen! Am Besten finde ich hierfür die Hundeleinen aus PPM Seil, da diese etwas dezenter wirken als das Paracord Seil.
 

 


Fazit: Hundeprodukte nach eigenen Wünschen für jeden Anlass. Was will man mehr?


*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

Sollis: Hundefutter und -snacks

[Werbung] Für Tiere möchte ich nur das Beste und vor allem für die Tiere, die zu der Familie gehören. Daher wird der Familienhund nun mit hochwertigem Futter von Sollis verwöhnt.

Mein Testpaket:
  • Alleinfutter Lamm
  • Alleinfutter Rind
  • Leckerlie 80% Geflügel
  • Leckerlie 80% Fisch
  • Ente Soft-Fleischbällchen
  • Lachs Soft-Fleischbällchen
  • Käsepops

 



 

 
 


 


 

 
Meine Meinung: Im Online-Shop sind alle Angaben sehr transparent gehalten. Zusammensetzung, Inhaltsstoffe und deren Vorteile und Futterempfehlung sind klar deklariert.

Beispiel Nassfutter:
Rind mit Amaranth, Spinat, Brombeeren und Distelöl. 60% Fleisch und Innereien; 39 % Gemüse, Kräuter & Öl, 0% Getreide & Gluten
Lamm mit Süßkartoffeln, Quinoa, Fenchel, Brombeeren und Leinöl. 60% Fleisch und Innereien; 39 % Gemüse, Kräuter & Öl, 0% Getreide & Gluten

Was sind die Vorteile von qualitativ hochwertigem Futter? Höhere Vitalität und Immunsystem, bessere Verdauung und glänzendes Fell.

Unser Pablo hat leider einige Allergien, sodass wir sehr darauf achten müssen, was er frisst. Die Leckerlies hat er dennoch einwandfrei vertragen.

Das Alleinfutter ist mit essenziellen Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen versehen, aber auch die Snacks können das bieten! Die Herstellung in Deutschland punktet ebenso. Teilweise sieht man noch die einzelnen -und gesunden- Bestandteile und das gibt einem als Frauchen oder Herrchen ein gutes Gefühl.

Mit den Snacks haben Tricks geübt und den Hund beschäftigt. Gerade bei den heißen Tagen war ein langer Spaziergang kaum möglich, sodass wir uns andere Ideen haben einfallen lassen. Dafür muss man nicht unbedingt viel Geld ausgeben. Die Leckerlies einfach in einer Decke oder einem Pappkarton mit Papier verstecken.

Die Käsepops erinnern mich an die Käsestangen aus meiner Schulzeit. Diese Leckerlies sind etwas härter und daher ist Pablo beim Kauen etwas mehr beschäftigt.

Solltest du dir bei der Bestellung unsicher sein, kannst du auch einfach einen Termin zur Produktberatung ausmachen!


Fazit:
Die Snacks waren schneller weg als wir gucken konnten und auch das Hauptfutter wurde geliebt!



*Werbung
**Kooperation / PR-Sample
Content © Wonderful.Moments. All rights reserved.
Powered by Blogger.