Türkei - Siam Elegance & Spa Hotel

[Werbung] Ich teile ja mit euch immer gerne meine Erfahrungen aus Freizeit und Co und möchte euch daher auch meine Meinung zu meinem Urlaubshotel Siam Elegance Hotels & Spa schreiben.

Außenansicht (Man beachte das tolle Wetter!)

Sitzecke Bar

Die Temperaturen: Ich war ja bereits letztes Jahr im März in der Türkei, aber dieses Mal hatten wir echt Pech. Es war windig, bewölkt und hat sogar teilweise geregnet. Ich hätte auf jeden Fall mehr langärmlige Kleidung mitnehmen sollen.

Sonstiges: Im März hat die Hauptreisewelle noch nicht angefangen. Dennoch waren so viele Gäste im Hotel, dass die Lautstärke oft unerträglich war. Gerade beim Essen oder abends ist mir das sehr aufgefallen. Diese Lautstärke kommt auch daher, dass das Hotel wieder „poliert“ wird. Hier wird gestrichen, dort gebohrt, hier der Pool gereinigt und dort drüben eine Grube ausgehoben.

Altersdurchschnitt lag übrigens Ü60.

Das Zimmer: Mein Zimmer 1107 hatte ein großes Doppelbett, einen Kleiderschrank, eine Sitzecke und einen Schreibtisch. Auf dem Balkon gibt es zwei Sitzgelegenheiten und einen kleinen Tisch. Ebenfalls war ein TV mit viel deutschem Programm vorhanden.

Ein Kühlschrank ist auch vorhanden, dieser ist aber immer leer.
Leider hatte ich nur eine Tagesdecke und habe sehr gefroren. Mein Vater hat mir dann aus seinem Zimmer eine „normale“ Decke angegeben. Die Klimaanlage / die Heizung hat auch nicht richtig funktioniert und lief die ganze Nacht durch. Ich konnte zwei Tage lang nur sehr wenig schlafen. Das Zimmer liegt auch sehr nahe an der Rezeption und daher bekommt man das Abendprogramm so intensiv mit, als hätten sie dieses in meinem Bad vorgeführt.

 


Personal: In einem Zeugnis würde man sagen „das Personal war stets bemüht“. In dem Hotel war leider sehr viel los und daher war von Service wenig zu spüren. Beim Essen kamen die Kellner kaum mit dem Abräumen hinter her und bei de Getränken musste man sich so selbst bedienen oder 30 Minuten auf sein Wasser warten.

Sauberkeit: Auch mit der Sauberkeit war ich nicht 100 %-ig zufrieden. Teilweise wurde nur sehr lieblos gewischt, Shampoo und Wasser nur sehr unregelmäßig nachgefüllt und meine Schlafklamotten in die Ecke des Sofas geschmissen.

Mein Vater und ich hatten die Zimmer direkt neben einander. Unsere Zimmer waren aber nie gleichzeitig fertig. Während ich um 09:00 Uhr quasi aus dem Zimmer geschmissen wurde musste mein Vater bis 16:30 Uhr warten - und umgekehrt.

Pool & Strand: Pool und Strand sind mit Liegen ausgestattet. Der Strand ist ein Kieselstrand und hat auch einen kleinen Steg.

Ein kleines Hallenbad gibt es auch.

Hallenbad
Pool

Strand

Das Essen: Es gibt eine große Auswahl an Essen. Sowohl an Salaten, als auch an warmen Speisen, Obst und Nachtisch. Beim Essen wurde es leider sehr laut und wenn man nicht schon vor der Öffnung des Buffet-Restaurants an der Tür gestanden hat, hatte man Schwierigkeiten einen Sitzplatz zu bekommen.
[Service siehe oben]



Nachtisch

Das Fitnessstudio: Das Fitnessstudio ist nur sperrlich ausgestattet. Es gibt 2 Laufbänder, 2 Fahrräder, 2 Crosstrainer und 3 Maschinen für die Arme. Hantel stehen auf dem Boden und das war‘s dann leider auch schon. Eine Einweisung bzw. Hilfe beim Einstellen der Geräte sucht man vergeblich.


Fitnesssudio

Animationsprogramm: Mit dem Animationprogramm war ich zufrieden. Auch wenn nicht die Hauptreisezeit war, wurden Dart, Boccia, Luftgewehr schießen und Gymnastik angeboten. Abends gab es immer ein Abendprogramm wie Bingo, Tanzen, Comedy-Show, usw.

W-Lan: Kostenloses W-Lan gibt es an in der Lobby. Wenn man Glück hat, reicht das Signal bis an den Pool.


Fazit: Vieles klingt ein wenig hart. Das Hotel ist sicherlich nicht super schlecht und das sind nur Kleinigkeiten, die stören. Jedoch summieren sich diese Kleinigkeiten.

Das Siam Hotel ist also „in Ordnung“, ich würde es aber nicht weiter empfehlen und schon gar nicht ein weiteres Mal besuchen.

*Werbung
***Keine Kooperation
Content © Wonderful.Moments. All rights reserved.
Powered by Blogger.