Brushtube

[Werbung] Bislang lagen meine Pinsel einfach in der Kosmetiktasche herum. Das hatte aber mehrere Nachteile: Die Bakterien hatten leichtes Spiel und die Pinselhaare waren nicht geschützt. Brushtube hat sich genau hierfür etwas ausgedacht!


Das Produkt:
Brushtube

Preis: 19,95 €

Erhältlich bei: Online-Shop, Amazon, Douglas und flaconi

Beschreibung: Handliche Größe – passt in quasi jede Handtasche/Kosmetiktasche: Länge ca. 12 cm, Gewicht 26 g ohne Verpackung und ohne Pinsel

2 Funktionen in einem praktischen Beautytool: 1. sicherer Transportcase, 2. übersichtlicher Pinselbehälter/Pinselständer; robuste und lebensmittelechte Kunststoffe: Polypropylen und Silikon

Von GelegenheitsverwenderInnen bis zu professionellen Make-up Artists – BRUSHTUBE ist für jeden Typ geeignet und in 2 Farben erhältlich: Rose Blush (Hellrosa) und Smack Black (Schwarz)

Designed und made in Germany

Für einen bis mehrere Pinsel unterschiedlicher Größen und Durchmesser geeignet





 
Meine Meinung: Ich schminke mich fast täglich und meine Pinsel sind in der Kosmetiktasche auch mein ständiger Begleiter. Da meine Haut aber empfindlich ist, möchte ich Bakterien keinen Spielraum geben. Brushtube besteht aus zwei Kunststoffteilen, bei dem eine Seite Trichterförmig zusammenläuft, geschlitzt und mit einem Gummi gesichert ist. Hier steckt man die Pinsel von oben herein und legt die Kappe für den Transport auf. Der Pinsel ist so geschützt und kommt nicht mit anderen Kosmetikartikeln in Berührung. Der Kunststoff lässt sich einfach reinigen und daher hat man hier die zweifache Wirkung gegen Schmutz und Bakterien. Die Pinsel zieht man nach unten heraus und die Pinselhaare werden gleichzeitig geglättet. Das Gummi ist jedoch nicht so stark, dass es die Pinsel in der einen Position halten kann. Das bedeutet, dass der Pinsel in einer kleinen Kosmetiktasche wieder nach oben gedrückt werden kann und so werden die Pinselhaare in der Brushtube verbogen. In großen (Kosmetik)-Taschen passiert das nicht.

Auch kann man die Brushtube zur Aufbewahrung für Zuhause verwenden. Hier werden die zwei Endteile einfach ineinandergesteckt und schon ist der Schminktisch organisiert, ohne eine weitere Aufbewahrung zu benötigen. Ein schnelles Einpacken der Pinsel ist so auch möglich.

Eine längere Haltbarkeit der Pinsel ist nicht nur für die Umwelt gut, sondern auch für den eigenen Geldbeutel.

Optisch machen die Brushtubes natürlich auch einiges her und mit den leichten 26g sind sie unbemerkt.


Fazit: Brushtubes schützen und organisieren die Pinsel Zuhause und unterwegs. Die (Kosmetik-) Tasche sollte jedoch nicht zu klein sein.

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!



*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

Escape Room Anbieter: Deutschland, Norwegen

[Werbung] Escape Rooms zählen zu meinen liebsten Freizeitebschäftigungen. Wir haben schon einige Räume in verschiedenen Städten ausprobiert und so kann ich eine gute Übersicht geben - ohne Spoiler natürlich! (Wie immer handelt es sich hier um unsere subjektive Meinung).

Städte: Frankfurt,Wiesbaden, Würzburg, Hamburg und Tromso


Darum geht es: Ihr werdet in einem Raum "eingesperrt" und habt 60 Minuten (manchmal auch länger) lang Zeit Rätsel zu lösen, Schlössen zu knacken und Hinweise zu finden um wieder aus dem Raum heraus zu kommen und/oder die Geschichte zu erleben. Bei Bedarf gibt das Team auch kleine Hinweise.

Natürlich seid ihr nicht wirklich eingesperrt, sodass ihr bei Panik oder Toilettengang trotzdem nach draußen könnt.


Bei manchen Spielen kann man auch ein Versus-Game machen. 2 Teams treten in 2 identischen Räumen gegeneinander an.

Preis: Der Preis richtet sich nach Anbieter und Personananzahl.


Escape the Camper (Rüsselsheim am Main): Hier stimmt einfach alles: Die Besonderheit es 'Raumes', die Atmosphäre, die Individualität der Rätselschwierigkeiten, die Überlänge bei Escape the Camper und Pforte zur Hölle, das man zu Ende spielen darf,… Hier steckt viel Arbeit und Liebe drin und die Spieler sollen mit einem guten Gefühl nach Hause gehen. Wir können es kaum erwarten "Escape the Ambulance" zu spielen!


Escape the Camper


LiveEscape (Frankfurt): Mein erstes Escape damals und wir haben alle Räume durchgespielt. Die Räume übersichtlich gestaltet und die Rätsel weder zu einfach noch zu schwierig. Gerade für Beginner ist dieser Anbieter geeignet. Die fehlende Technik bzw. fehlende Modernisierung macht sich im Vergleich zu anderen Anbietern leider stark bemerkbar. Die Räume stecken hier noch in den Escape-Room-Kinderschuhen.


Escape-Events (Frankfurt): Ebenso wie Live-Escape habe ich schon alle Räume durchgespielt. Auch hier sind die Räume übersichtlich und die Rätsel haben den optimalen Schwierigkeitsgrad. Bisher war „the Bomb“ mein Favorit.

Nach dem Umzug des Anbieters waren wir im Raum "Catan" und wurden erstmals stark enttäuscht.


Escape Adventures (Frankfurt): Hier haben wir den Raum „Alien“ gespielt und können ihn absolut nicht empfehlen. Der Raum ist zwar professionell, aber die Rätsel einfach zu schwer. Trotz Escape-Erfahrung haben wir extrem viel Hilfe benötigt und konnten am Ende trotzdem nicht entkommen. Die Lösungen waren teilweise nicht plausibel. Am Ende erhält man eine schöne Erinnerungsbox, das machte das Erlebnis für uns aber nicht besser. Ebenso waren wir vom Omni-VR enttäuscht. Die Steuerung ist schwierig, wir konnten uns die Spiele nicht aussuchen und wurden mitten im Spiel auch noch alleine gelassen.


RoomEscape (Frankfurt): Telefonisch haben wir den Raum „Das Hostel“ reserviert. Vor Ort war die Reservierung nicht vorhanden. Zum Glück war der Raum trotzdem noch frei. Optisch hat uns der Raum gut gefallen und die Rätsel hatten den richtigen Schwierigkeitsgrad. Leider war ein Schloss bereits offen und wir wussten nicht, dass das nicht so sein sollte (beim Escape ist nämlich alles möglich!). Der Mitarbeiter hinter dem Bildschirm verfolgte uns offenbar nur sporadisch, sodass ihm der Fehler auch nicht aufgefallen ist. Das Resultat waren 3 übersprungene Rätsel und nur der halbe Spaßfaktor.


Breakout (Frankfurt): Begonnen haben wir mit "Trapped in Time", haben aber mittlerweile alle Räume durchgespielt.
Breakout-Games hat viel Technik verbaut und das hat doppelt Spaß gemacht! Für Hilfe muss man nicht in den Raum hinein fragen, sondern kann bequem den Hilfe-Knopf drücken. "Nightmare Circus" war unser Favorit bis der neue Raum "behind closed doors" eröffnet hat. Die Raumgestaltung und die Rätsel sind einfach genial. Der Raum war 2 Monate lang eröffnet und ungelöst - bis wir uns den Titel in der Hall of Fame sichern konnten!



Secret Escape (Frankfurt): Mit einer größeren Gruppe waren wir bei Secret Escape und haben das Battle-Game bzw. Versus-Game gespielt. Noch vor dem eigentlichen Spielbeginn gab es die ersten böse Überraschung: Handschuh-Pflicht während Corona. Das ist nicht nur unbequem, sondern auch fatal, wenn man dagegen allergisch ist. Weder auf der Website, noch telefonisch wurden wir darauf hingewiesen.
Die Euphorie nach den ersten gelösten Rätsel war groß. Es schien wie am Schnür'chen zu laufen bis wir ins Stocken geraten sind. Mit dem schlecht funktionierenden Walki-Talki haben wir um Hilfe gefragt und haben nur Tipps zu bereits gelösten Rätsel erhalten. Unsere Fortschritte wurden offensichtlich nicht verfolgt und dann stellte sich heraus, dass die Technik nicht funktioniert hatte. Mehr als 5 Minuten haben wir hier verloren. Kenntnisse über die Farbenlehre und Morsen wird in dem Raum vorausgesetzt. Zum Ende hin kippte die Stimmung nochmal mächtig. Das "Verlierer-Team" durfte nicht zu Ende spielen, obwohl für die vollen 60 Minuten bezahlt wurde. Vor der Tür stellte sich dann heraus, dass die Räume gar nicht identisch sind. Das Thema des Battle-Games war also verfehlt und der gesamte Eindruck von Secret Escapes mehr als negativ.



Great Escape (Frankfurt): Zusammen mit Break-Out wahrscheinlich die bisher schönsten Räumen.  Auch hier wurde viel Technik verbaut und heißt Aufpassen: Nicht immer ist es ersichtlich, was nach einem erfolgreich gelösten Rätsel passiert ist. Ebenso sollte alles ausprobiert werden, auch wenn es noch so absurd erscheint. Angefangen haben wir mit der "Geistervilla" und da gibt es zu den Rätseln den Gruselfaktor gratis dazu! "Hotel Noir" ist genauso schön gestaltet und besser geeignet für Zartbesaitete. Einzig die Preise fallen hier negativ auf. Zwei Spieler kosten am Wochenende 112,00 €. 
 

Escape-Artists (Wiesbaden): Wir haben den Raum "Sherlock Holmes" gespielt, weil in den Internet-Bewertungen die tolle Technik gelobt wurde. Leider waren wir nicht ganz so begeistert. Das erste Rätsel haben wir selbst mit Erklärung danach nicht verstanden. Bei dem zweiten Rätsel musste man auf die EXAKTE Ausrichtung achten. Nur einen Zentimeter daneben und das Rätsel gilt als nicht gelöst und Zuletzt wurden meine Augen sehr strapaziert, bei einem Rätsel, dass ich selbst mit neuer Brille nur schwer lösen konnte. Einzig der technische Effekt am Ende des Spiels hat uns beeindruckt.


Escape Artists
 
ExitGames (Würzburg): Vor Ort sind keine Parkplätze. Direkt am Eingang von ExitGames kann man selbstauslösende Fotos zur Erinnerung machen und dann ohne Umwege haben wir uns ins Abenteuer gewagt. Der Raum "Dr. Mendulas Maschine" ist vollständig zum Thema designed. Ein absoluter Hingucker, die Rätsel sind gut lösbar und für die technischen Rätsel benötigt man keine Vorkenntnisse. Nach Abschluss hatten wir noch 11 Minuten Zeit und auch danach hat man die Möglichkeit nochmals Fotos im Raum machen zu lassen. Der Preis von 44,50 € pro Person ist zwar hoch, für diesen Raum jedoch gerechtfertigt. Aber Achtung: Im Gegensatz zu Dr. Mendulas Maschine sind die beiden anderen Räume keine Eigenkonstruktion, sondern eingekauft. Es kann daher gut sein, dass man die Räume schon unter leicht abgeändertem Namen bereits gespielt hat. In der Nähe von Frankfurt gibt es gleich zwei Anbieter, die diese Räume ebenfalls anbieten. Für uns ist der Preis von 44,50 € p.P. für zwei Personen hier definitiv zu hoch.
 
Hidden (Hamburg): Escape-Rooms auf einem Schiff! Aber nicht nur das ist ein absolutes Highlight, sondern auch die Räume. Mittlerweile haben wir alle drei Räume ausprobiert und kommen bei einer Neueröffnung gerne wieder. Die Mitarbeiter sind gut gelaunt und geben einen tollen Einstieg in die Geschichte. Die Räume sind liebevoll gestaltet und die Rätsel sind mit logischem Denken zu lösen. Hier geht es weniger darum aus dem Raus zu fliehen, sondern die Geschichten der Räume zu erleben.

Hidden in Hamburg


Artic Escape (Tromso): Vor dem eigentlichen Escape kann man diverse Rätsel am Tisch lösen und so ggf. Wartezeit überbrücken. Wir haben „John Winter’s Office“ gespielt und waren ein unschlagbares Team. Die Rätsel sind mit logischem Denken zu lösen und nicht zu kompliziert. Der Raum ist gut und sparsam eingerichtet. Auch die Sprachliche Barriere war kein Problem, da mit uns Englisch gesprochen wurde. Sehr zu empfehlen und wir werden die anderen Räume spielen, wenn wir wieder einmal in Norwegen sind.
 
 
*Werbung

Su.Luron Esthetique - Gewinnspiel

[Werbung] Der Beautysalon Su.Luron Esthetique mit Standort in Flörsheim am Main wird 2 Jahre alt und das wird mit einem Gewinnspiel gefeiert!

Die Gewinne:

 

So nimmst du teil:
1. Like den Beitrag & Folge @su.luron_esthetique

2. Markiere 3 Freunde die sich auch darüber freuen würden ( jeder Kommentar ist ein Los und Ihr dürft so oft kommentieren wie ihr wollt) 

Zusatzlos: Poste den Beitrag in deiner Story

Teilnahmeschluss: 12.09.2021

 

*Werbung
***Keine Kooperation

Power Fitness - TNT Kombo Protein

[Werbung] Training sind nur ca. 30 % des Erfolgs. Der Rest hängt von der Ernährung ab und deswegen bin ich mit vielen Vorratsdosen unterwegs. Mit Proteinpulver kann man in den Gerichten seine Proteinzufuhr easy füllen und sorgt für zusätzliche Sättigung. Das TNT Kombo Protein von Power & Fitness Shop eignet sich hier wunderbar.


Auswahl: Supplements, Bekleidung und Ausrüstung

Versandkosten: 4,90 €
Ab einem Bestellwert von 75,00 € entfallen diese.

Zahlungsarten:
Sofortüberweisung, PayPal, Lastschrift, Rechnung, Kreditkarte, Nachnahme, Vorkasse


Das Produkt:


TNT Kombo Protein

Preis: 25,49 €

Inhalt: 800 g

Geschmacksrichtungen: Banane-Milkshake, Buttermilk-Lime, Erdbeer-Milkshake, Natural, Schoko-Milkshake, Vanille Keksteig, Vanille-Milkshake

Zutaten: Molkenproteinkonzentrat (enthält Sonnenblumenlecithin) 55%, Calciumkaseinat (pasteurisierte fettarme Milch, Sonnenblumenlecithin E322) 20%, Hühnereiprotein 20%, Aroma, Säuerungsmittel Zitronensäure, Flohsamenschalenpulver, Verdickungsmittel Natrium-Carboxylmethylcellulose, Süßungsmittel (Sucralose, Acesulfam K), Laktase





Meine Meinung: Das TNT Kombo Protein eignet sich zum Backen und Kochen besonders, da es aus drei verschiedenen Eiweißkomponenten besteht: Molkeprotein, Casein Protein und Hühnereiprotein. Natürlich kann das Pulver auch normal mit einem Shake zu sich nehmen. Hier ist das TNT Kombo Protein besonders cremig, da Flohsamenschalen enthalten sind.

Für die herzhaften Rezepte nutzt man das neutrale Proteinpulver. Die Süße des Proteinpulvers bei den restlichen Geschmacksrichtungen reicht nicht aus um eine süße Speise herzustellen. Hier benötigt man zusätzliches Flavor-Pulver oder -Drops.


Champion-Protein Kuchen

Zutaten für den Boden:
  • 70g Dinkelmehl
  • 30g TNT Kombo Protein neutral
  • 4g Backpulver
  • 40ml Milch
  • 8g Olivenöl
  • 20 Magerquark
  • 2g Salz
  • Zwiebeln

Zutaten für die Füllung:

  • 200g Championgs
  • 2g Olivenöl zum Anbraten
  • (Frühlings-) Zwiebeln
  • 2 Eier
  • 200g Exquisa Fitline Frischkäse
  • 30g Streukäse light
  • Gewürze nach Wahl
Zubereitung: Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Die trockenen Zutaten für den Teig in einer Schüssel vermischen und danach Magerquark, Milch und Öl hinzugeben und zu einem knetbaren Teig verarbeiten. Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig dünn ausrollen und in die Backform legen.

Champions in Scheiben schneiden und von beiden Seiten mit dem Öl anbraten. Danach Zwiebeln hinzugeben und nochmals kurz brutzeln lassen.

Währenddessen Eier, Frischkäse, Streukäse und Gewürze nach Wahl mit einem Schneebesen zu einer klümpchenfreien Masse vermengen. Champions- und Zwiebeln dazugeben, erneut kurz verrühren und danach in die Schüssel auf dem Teig geben.

Zur Dekoration können einige Championscheiben auf der Oberfläche verteilt werden.

Bei 175 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen lassen. Kann warm oder kalt genossen werden.
  • Nährwerte:
  • Kalorien: 882 Kcal
  • Fett: 27,8g
  • Kohlenhydrate: 67,8g
  • Eiweiß: 94g

 
 
 
Natürlich kann man mit dem neutralen Proteinpulver noch unzählige weitere Gerichte herstellen. Ein Rezept möchte ich noch teilen, da es einfach super schnell geht und bei mir zu fast jedem Salat gehört.


Protein-Naan Brot

Zutaten:

  • 75 Dinkelmehl
  • 25 TNT Proteinpulver geschmacksneutral
  • 5g Backpulver
  • 75g Magerquark
  • 10-15 ml Wasser
  • Gewürze nach Wahl
Zubereitung: Alle Zutaten zu einer homogenen Masse vermengen, den Teig in 2-3 Teile aufteilen und auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Nun die Gewürze nach Wahl hinzufügen. Die Naan-Brote nun in eine beschichtete Pfanne geben und von beiden Seiten kurz anbraten.


Nährwerte:
  • Kalorien: 404 Kcal
  • Fett: 1,9g
  • Kohlenhydrate: 55g
  • Eiweiß: 41g

Fazit:
Um auf seine Proteinzufuhr aufzufüllen braucht man nicht immer nur normale Shakes trinken. Das Kombo Whey lässt sich einfach und lecker in Gerichte integrieren.

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!



*Werbung
**Kooperation

Breakout Escape - Behind closed doors

[Werbung] Breakout Escape gehört zu meinen liebten Escape-Anbietern. Wir haben alle Räume gespielt und konnten es daher kaum erwarten, dass der neue Raum eröffnet.


Der Raum:
Behind closed doors

Dauer: 90 Minuten

Schwierigkeit: Schwer

Beschreibung:
In der Nervenanstalt St. Johann wurde Patientin X vor Jahrzehnten zu Tode gequält. Ihr Geist ist nun in der jetzt verlassenen Klinik gefangen und ihr müsst herausfinden, was damals mit ihr passiert ist, denn sonst lässt sie euch nie wieder gehen. Empfehlung für erfahrene Teams! 

 

Meine Meinung: Der Raum wurde vor zwei Monaten eröffnet und zwischenzeitlich von 60 Minuten auf 90 Minuten gesetzt. Die Gestaltung des Raumes ist schön umgesetzt und erinnert an einen Lost Place. Die Rätsel sind der absolute Hammer und fordern verschiedene Denkweisen. Immer wieder kam der „wow“-Effekt, wenn wir einen Lösungsweg gefunden hatten. Daher konnten wir die fast 90 Minuten auch durchgängig konzentriert sein. Bei einem Rätsel haben wir etwas länger gebraucht, aber nur, weil wir zu kompliziert gedacht haben. Ansonsten sind wir gut durchgekommen und haben lediglich eine weitere Hilfe benötigt, weil wir aufgrund der Zeit in leichte Panik verfallen sind. Doch wir haben es geschafft! Als erstes Team haben wir diesen Raum gelöst. Unsere Zeit von 89:15 Minuten gilt es nun zu schlagen! In 60 Minuten wäre der Raum nicht machbar gewesen. Schon bei fast 90 Minuten haben wir die Geschichte um den Raum kaum erfassen können.

Mein Favorit „Nightmare Circus“ wurde nun abgelöst.

Mein Traum, einen Escape Room als erstes Team zu lösen, ging nun in Erfüllung. Jetzt fehlt nur noch, dass wir auch Mal das erste Beta-Tester-Team vor Veröffentlichung sind.

Zusammen mit Breakout wollten wir auch einen besonderen Geocache entwickeln und veröffentlichen. Leider hat das aufgrund der Corona-Pandemie schlussendlich doch nicht geklappt.


Fazit: Toller Raum mit besonderen Rätseln. 


*Werbung
***Keine Kooperation

PixelDiamondPainting - Fertige Bilder

[Werbung] Heute kann ich euch den Entstehungsweg und die fertigen Bilder von PixelDiamondPainting zeigen!


Bild 1:


 
 
 
Bild 2:
 

  
 



*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

Coreelle - The Potions Produkte

[Werbung] Die deutsche Kosmetikindistrie hinkt der koreanischen Kosmetikindistrie immer ein bisschen hinterher. Daher bestelle ich gerne bei K-Beauty Shops um die neusten Trends auzuprobieren. Coreelle hat die die Hype-Marke The Potions im Sortiment!


Die Produkte:
The Potions - Cica Gentle Facial Cleanser


Preis: Ca. 11,90 €

Inhalt:
110 ml  
 
Beschreibung: Ein täglicher Reiniger mit Cica, der für alle Hauttypen eine sanfte Reinigung ohne Reizung bietet, besonders geeignet für empfindliche Haut.

- Die subsauere Formel mit einem pH-Wert von 5,5 hält den pH-Wert der Haut unter dem Säuregehalt und minimiert das Eindringen von Bakterien.

- Inhaltsstoffe sind alle EWG-grüner Qualität, mit Ausnahme von Tensidkombinationen und Duftstoffen auf Aminosäurebasis.

- Die Formel enthält eine hohe Konzentration an Polyol, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und nach der Reinigung für ein weiches Finish sorgt.


The Potions - Cica Night Capsule 

Preis: Ca. 14,99 € 

Inhalt: 6* 2 ml 
 
Beschreibung: Eine stärkende Nachtmaske in einzelnen Kapseln mit hochkonzentrierter Feuchtigkeit, die einzeln verwendet oder mit anderen Ampullen von The Potions gemischt werden kann, um die Feuchtigkeit zu steigern.

-Die subsaure Formel mit einem pH-Wert von 5,5 hält den pH-Wert der Haut unter dem Säuregehalt und minimiert das Eindringen von Bakterien.

- Hochkonzentrierte Formel aus Pflanzenextrakten zur Linderung von Reizungen und Hyaluronsäure für eine tiefe Hydratation, stabilisiert durch wasserlösliche Inhaltsstoffe für eine tiefe Ernährung.

- Doppelte Funktionalität mit aufhellenden Effekten und Anti-Aging-Effekten, die Falten und feine Linien auffüllen.

- Die gelartige Textur beruhigt empfindliche Haut mit kühlenden Effekten und nicht klebrigem Finish.


 
 
Meine Meinung: Im Laufe des Tages schichten wir Produkte auf unsere Haut und dazu kommen noch Umwelteinflüsse. Das alles muss am Ende des Tages vom Gesicht wieder runter. Zu stark darf die Reinigung aber auch nicht sein, den die Hautbarriere soll nicht geschädigt werden oder die Haut austrocknen. Der Cica Gentle Facial Cleanser meistert dieses Gleichgewicht perfekt. Das Produkt lässt sich gut im Gesicht verteilen und entfernt Schmutz, Talg, Make-up Creme, Seren, Sonnencreme,… zuverlässig. Bereits bei der ersten Reinigung sind keine Rückstände mehr auf der Haut zu sehen. Dennoch ist die Gesichtshaut weich und nicht strapaziert. 

Als Pflege danach habe ich die letzte Zeit die Cica Night Capsule getestet. Die zwei Milliliter reichen für mehr als zwei Anwendungen, da das parfümfreie Serum super ergiebig ist. Das Verteilen und Einziehen geht blitzschnell und die Haut ist danach extrem mit Feuchtigkeit versorgt, ganz ohne zu kleben. Trockene Stellen oder Trockenheitsfältchen sind sofort gemildert. Zudem hat die Haut einen tollen Glow und sieht extrem gesund aus.
Der Effekt bleibt auch Tage danach noch erhalten, sodass ich die Kapseln nicht jeden Abend anwenden musste.

Fazit: Die beiden koreanischen Produkte haben überzeugt! 


*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

Zkin Lab - Personalisierte Creme

[Werbung] Die richtige Gesichtscreme zu finden kann lange dauern. Es gibt zwar unzählige Produkte auf dem Markt, jedoch ist keine auf die eigenen Bedürfnisse angestimmt. Keine? Das stimmt nicht ganz. Bei Zkin Lab ist das nämlich möglich!


Das Produkt:

Hautanalyse-Kit + personalisierte Gesichtscreme

Inhalt: 50ml

Preis: 79,00 €

Beschreibung:
Trockene, sehr trockene oder fettige Haut? Jede Haut hat unterschiedliche Bedürfnisse für eine intakte Hautbarriere.

Die Zkin Lab personalisierte Gesichtscreme bringt Deine Haut in die natürliche biologische Balance zwischen Fett und Feuchtigkeit, die dermatologisches Grundlage für die Prävention und Lösung verschiedener Hautprobleme. Die Creme stärkt die natürlichen Schutzfunktionen Deiner Haut und hilft gegen vorzeitige Hautalterung, Unreinheiten, Akne, oder trockene Haut.

Lasse schnell und einfach von zu Hause aus Dein Feuchtigkeits- und Fettprofil bestimmen und erhalte eine Gesichtscreme mit den Inhaltsstoffen für Deine individuelle Haut.

 




Meine Meinung: Das Analyse-Kit wird einem nach der Bestellung schnell nach Hause geschickt. Dann entnimmt man gemäß der Anleitung ein Paar Proben von der Hautoberfläche. Hierfür klebt man den Probenstreifen einfach auf die Haut, wartet einige Sekunden und entfernt diese wieder. Das schmerzt überhaupt nicht. Auf dem Klebestreifen bleibt der Talg zurück und dieser wird von Zkin Lab analysiert. Damit das Ergebnis unverfälscht ist, sollte die Probeentnahme am Morgen erfolgen und das Gesicht vorher nicht mehr gereinigt oder neue Produkte aufgetragen werden.

Danach füllt man das Angabenblatt aus. Hier hat man die Möglichkeit die Konsistenz (reichhaltige Creme oder Leichte Creme) zu bestimmten und zwischen Wasserlilien-Duft und ohne Duft zu wählen.

Das Ganze dauert keine 5 Minuten. Danach bringt man das Kit zur Post oder den nächsten Briefkasten und nach 7-9 Tagen kann man seine personalisierte Creme in den Händen halten. Zwischenzeitlich erhält man eine E-Mail mit den Hautanalysenergebnissen.

Neben der Creme ist in dem Paket auch die Liste der Inhaltsstoffe und Chargennummer enthalten. So kann man das nächste Mal die Creme ohne erneute Analyse für 39,00 € bestellen.

Bei meiner Creme habe ich mich für die leichte Konsistenz und ohne Duft entschieden. So verträgt meine Haut die Creme optimal und durch die Leichtigkeit kann ich sie sogar unter dem Make-up tragen. Die Haut ist weich und gut versorgt ohne zu fettig auszusehen. In nur 30 Sekunden ist das Produkt von meiner Haut aufgenommen. Durch die angepasste Pflege sind keine neuen Unreinheiten entstanden und bereits vorhandene Unreinheiten konnten gut abklingen.

Der Einzige Nachteil: Die Creme ist nur ca. 3 Monate haltbar.


Fazit: Schnelle und unkomplizierte Hautanalyse vom Zuhause aus. Die Creme passt wunderbar zur eigenen Haut, muss aber schnell verbraucht werden.

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!
 

*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

Content © Wonderful.Moments. All rights reserved.
Powered by Blogger.