Mittwoch, 23. Juli 2014

Gewinnspielauslosung Dare2Style

Heute darf ich jemanden glücklich machen, denn mein Gewinnspiel ist zu Ende und es gibt natürlich einen Gewinner / eine Gewinnerin.

Zuerst möchte ich mich noch bei Dare2Style für die Bereitstellung bedanken. Ebenfalls ein großes Dankeschön geht an alle Teilnehmer. Über 140 Kommentare gab es. WOW!

Ausgelost wurde mit der Fruit Maschine. Doppelte Kommentare und Anonyme Kommentare ohne E-Mail Adresse wurden natürlich nicht gewertet.

Gewonnen hat: Vanessajasinski (Nicht-Blogger)

 
Herzlichen Glückwunsch! Ich werde dich gleich per E-Mail kontaktieren!

Und an alle anderen: Nicht traurig sein, die nächste Verlosung steht schon in den Startlöchern!

Montag, 21. Juli 2014

Tagebuch einer Fremden - Kleiderkreisel Aktion

Ich habe bereits viel auf Kleiderkreisel gemacht: Getauscht, Verkauft, bei einem Wanderpaket mitgemacht,…

Bisher ist alles gut gelaufen, aber nun musste ich meine erste große Enttäuschung erleben.

Ich habe an der Aktion ‚Tagebuch einer Fremden‘ mitgemacht. Dort schreibt man  ein Tagebuch und das versendet man dann an eine andere Teilnehmer/in, sodass jeder ein Buch geschrieben hat und ein anderes bekommen soll. Der Zeitraum des Schreibens war mit 3 Monaten angesetzt.

Soweit so gut. Anfangs ging alles gut, auch wenn die anderen Teilnehmer wenig aktiv im Thread waren. Dann ist irgendwann eine Teilnehmerin ausgestiegen und andere wollten alles platzen lassen. Ich konnte die anderen aber doch noch vom Gegenteil überzeugen. Immerhin hatten wir bereits angefangen zu schreiben.

Wenig später ist die Veranstalterin ausgestiegen und ich habe das Ruder übernommen. Ich habe also am Ende jede Teilnehmerin wegen der Adresse angeschrieben. Dann ist wieder eine ausgestiegen. Da waren’s nur noch 6.

Danach teilte ich allen ihren jeweiligen Partner mit.

Mein Buch habe ich täglich mitgenommen und es war sogar in zwei Urlauben dabei. Vom Einband her sieht man dem Buch das auch ein wenig an. Insgesamt habe ich fast 50 Seiten geschrieben und sogar Bilder eingeklebt.

Das Buch musste wirklich einiges mitmachen, da es nicht von meiner Seite gewichen ist.
 
Zwischendurch musste ich mich im Thread von einer Teilnehmerin anblaffen lassen, weil ich übersehen hatte, dass sie im Urlaub ist.

Und das Ende von Lied ist so, wie es die ganze Zeit war. Ich habe mein Buch abgeschickt und keines bekommen.

Seite 1 von 50
 
Angeblich meine Partnerin es abgeschickt und es läge an der Post. Die Dame hat nun eine schlechte Bewertung von mir bekommen. Davon habe ich aber leider nichts.
 
Fazit: Ich werde bei so einer Aktion nicht mehr mitmachen. Ich habe viel Zeit in das Buch und die Organisation investiert und dafür nichts bekommen.

Freitag, 18. Juli 2014

Rossmann 'Schön für mich Box' vs dm Lieblinge - Juli 2014

Heute kann ich wieder beide Boxen miteinander vergleichen… Oder eben auch nicht.
 
 
  • Scholl Velvet Smooth Feuchtigkeitspflege // Preis: 5,99€
  • Sun Ozon Sonnenmilch LSF 20 // Preis: 2,29€
  • Zeckito Classic Insektenschutz Pumpspray // Preis: 2,79€
  • Rival de Loop Express Nagellack // Farbe: "226" // Preis: 1,49€
  • Alterra Lippenstift // Farbe: "08 Classic Red" // Preis: 2,99€
  • CD Glücksgefühle Deo // Preis; 2,69€
  • Wellness & Beauty Körperspray Grüner Tee & Olivenöl // Preis: 3,99€
  • Synergen Cream Make-Up // Farbe: "Camel 01" // Preis: 2,49€
 
 
 
 
 
 
 
 






























Tragebild Lippenstift 'Classic Red'

dm Lieblinge:
Huch, was ist denn hier los? Wie ihr sehen könnt, seht ihr nichts. Das liegt daran, dass ich diese Box erst gar nicht abgeholt habe, als ich die Fotos im Internet gesehen habe.
  • Balea Lovely Fußpeeling // Inhalt: 100 ml // Preis: 2,45 €
  • Herbal Essences clearly essences Glanz Shampoo und Spülung // Inhalt: 250 ml und 200 ml // Preis: Je 1,85 €
  • Gilette Rasierer // Preis: 6,95 €
  • Profissimo Topfreiniger // Preis: 1,25 €
  • Paradies Fotobuch-Software CD // Preis: Gratis
 
Meine Meinung: Auch dieses Mal ist die ‚Schön für mich Box‘ der klare Sieger. Sonnencreme, Körperspray und Deo sind Produkte, die man im Sommer (mehr) benutzt. Dazu noch dekorative Kosmetik und die Box liegt im Nu weit vorne im Rennen.
Der Gesamtpreis liegt bei ca. 25,00 €.
 
Kommen wir nun zu der dm Box. Vorab muss man sagen, dass es bei 5,00 € natürlich jammern auf höchsten Niveau ist. Zudem tut es mir Leid, dass niemand anders die Chance auf meine Nicht-Angeholte-Box hat.
 
Mit dem Fußpeeling und dem Shampoo hätte ich mich noch anfreunden können. (Das Shampoo und die Spülung scheinen auch Neu auf dem Markt zu sein).
 
Auch bei dem Topfreiniger hätte ich noch keine Kritik geäußert.
 
Aber die restlichen zwei Produkte finde ich eine Katastrophe. Mal wieder ein Rasierer. In den letzten zwei Boxen waren schon Rasierer enthalten. Die absolute Höhe ist aber die kostenlose CD, die einem hier als Produkt verkauft werden soll.
 
Der Gesamtwert liegt bei ca. 15,00 €, wobei der Rasierer hier den größten Betrag zusteuert.
 
  
Fazit: Rossmann hat die Nase ganz weit vorne. Schade, dass ich für August kein Glück hatte.
 
Von den dm Lieblingen bin ich extrem enttäuscht und froh, dass ich diese Box nicht abgeholt habe.

Mittwoch, 16. Juli 2014

YourSurprise - iPhone-Hülle

Einleitung: Geschenke braucht man immer wieder. Und immer wieder weiß man nicht, was man verschenken könnte. Yoursurprise.de biete da Abhilfe!

Wie finde ich Geschenke: Man kann nach Geschenken, Anlässen, Person oder Preis suchen.

Versandkosten: Je nach Artikel

Zahlungsmöglichkeiten: Giropay, PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Klarna Rechnungskauf, Rechnung

Kontakt: Telefon, und E-Mail

 
Mein Produkt:
iPhone Hülle mit eigenem Bild + Text
 
Preis: 24,95 €



Rückseite
Seitenansicht

Meine Meinung: Die Gestaltung der Handyhülle war einfach. Man kann zwischen vorgegebenen Designs wählen oder selber etwas gestalten. Ganz einfach habe ich Bild hochgeladen und die Größe angepasst. Man kann auch einen Text hinzufügen und hat dabei verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten wie Schriftart, Stil oder Position.

Die Versandbestätigung hatte ich bereits nach einem Tag der Bestellung erhalten. Zwei Tage später war die Handyhülle in meinem Briefkasten. Das ging wirklich sehr schnell! Daher kann ich den Shop auch für den letzten Drücker empfehlen.

Die Handyhülle ist gut verarbeitet und passt perfekt auf das iPhone. Die Aussparungen für Knöpfe und Kamera sind ebenfalls gut verarbeitet. Das Bild ist toll gedruckt und die Hülle wurde mit Klarlack überzogen, sodass das Bild noch besser zur Geltung kommt. Der Nachteil ist hier jedoch, dass die Handyhülle so auch rutschiger ist.

Etwas schade finde ich auch, dass die Seiten ebenfalls mit dem Bild bedruckt werden. Wenn man ein Muster hat, ist das sicherlich schön. Bei einem Personenfoto gefällt mir das nicht, da auf den Seiten nun Ohren oder meine Stirn abgebildet sind.

Bereits ein paar Stürze konnte die Hülle abfangen und da hat die Handyhülle ihren Job gut gemacht.


Fazit: Die Handyhülle ist zu empfehlen, auch wenn sie ein paar Makel hat.

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Montag, 14. Juli 2014

Gehwol - Soft Feet Lotion [+ Proben für euch]

Durch den Gehwol Tester-Club durfte ich ein neues Produkt testen.

Das Testprodukt:
Gehwol Soft Feet Lotion

Preis: Ca. 8,00 €


Inhalt: 125 ml

Beschreibung: GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Lotion erfrischt und pflegt mit ausgesuchten Wirkstoffen. Wasserlilie beruhigt und adstringiert, Seidenextrakt glättet die Haut. Ein speziell aufbereitetes Hyaluron kann in tiefere Hautschichten vordringen und speichert dort Feuchtigkeit. Die erfrischende Pflege ist wohltuend bei müden, schweren Beinen und wird durch Wirkstoffe aus der Rotalge Palmaria Palmata unterstützt. Avocadoöl und Phytosqualan wirken gegen trockene, raue und schuppige Haut und reduzieren den Feuchtigkeitsverlust.



Proben für euch! Siehe unten.

Meine Meinung: Der Duft ist wirklich sehr frisch, fast riecht es nach Waschmittel.

Die Fußlotion ist sehr ergiebig und lässt sich ganz leicht verteilen. Sie ist auf jeden Fall leichter als die normale Fußcreme von Gehwol.

Schon beim Eincremen merkt man, wie die Haut gepflegt wird. Trockene Stellen sind sofort weg und die Haut wirkt versorgt und weich. Nach ca. 1 Minute ist die Lotion komplett eingezogen. Zurück bleibt eine zarte Haut, die auch besser aussieht und entspannt ist.

Man merkt, dass man die Füße eingecremt hat. Jedoch ist die Haut nicht fettig, nur ein minimaler Schutzfilm liegt auf ihr.


Proben für euch: BEENDET! In dem Testpaket lagen Proben dabei, die ich gerne an euch (in Deutschland lebend) weitergeben möchte.
Die 5 schnellsten Personen bekommen je 2 Proben.

Alle Proben wurden bereits vergeben. Viel Spaß damit!


Fazit: Ich kann nur positives über die Soft Feet Lotion berichten!

Vielen Dank für die Teilnahme an diesem Test!

Website

Donnerstag, 10. Juli 2014

Android-User - IceFox F9

Mit viel Glück durfte ich über www.android-user.de das IceFoxF9 testen. Nach 4 Wochen intensiver Benutzung möchte ich euch von meinen Erfahrungen berichten.


Über Android-User.de: Eigentlich ist Android User eine Zeitschrift und kostet 5,90 €. In der Online-Version erfährt man aber ebenfalls News zu neuen Geräten und natürlich alles rund um Android.
 
Größenvergleich
 

 
Wichtigsten Handydaten: Dual Kamera, 13 Megapixel, Rückkamera, Videoaufnahmen in Full HD (1920 x 1088 Pixel), Face Beauty, 4x digitaler Zoom, Dual-Sim, 3G-Netz, 2 GB RAM + 32 GB ROM, 5,0 Zoll Corning Gorilla Glass
Der Preis: Bei Amazon liegt der Preis momentan bei 259,99 €.

Sonstiges: Das IceFox F9 hat eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem THLT100s.

Mein Handyverhalten: Ich benutzte mein Handy sehr oft am Tag. Gerade weil ich Pendel, aber auch durch soziale Netzwerke muss das Handy zuverlässig sein. Vorher habe ich ein Galaxy S4 mini benutzt. Mein Freund hat das iPhone 4S und daher kann ich gut vergleichen.

Die Optik: Das Handy ist sehr groß. Da kann weder das S4 Mini, noch das iPhone 4S mithalten. Für den Preis ist das natürlich ein echter Knaller! Es lässt sich so wirklich angenehm lesen. Es gibt keine Köpfe, sondern nur drei Touch-Felder für Einstellungen, Homebildschirm und Zurück. Den Aufkleber an der Rückseite finde ich nicht so schön.

Bei meinem Handy war direkt eine Schutzhülle aus Leder mit dabei. Diese schützt das Display, aber man kann das Handy damit auch aufstellen. Innen ist ein Saugnapf angebracht, sodass die Schutzhülle nicht einfach aufgeht.

 
Toller Nebeneffekt davon (muss eingestellt werden): Sobald ich die Schutzhülle öffne, geht der Bildschirm an.

Die Auflösung: Das Handy hat eine tolle Auflösung und die Farben sind sehr intensiv. Die Auflösung empfinde ich stärker, als bei den beiden Vergleichsobjekten. Auch bei Seitenwechseln oder öffnen der Apps kann ich kein Störungen oder Verschlechterungen feststellen.

Zubehör: Mit dabei sind Ladebuchse, USB-Kabel (Mirco USB), Kopfhörer und Handystift.


Zubehör
 
Systemstart: Nach 59 Sekunden kann ich den Pin eingeben und nach weiteren 10 Sekunden sind alle Apps und Widgets vollständig geladen.
Android und Bedienung: Das Betriebssystem ist ja bei jedem Handy anders und so hatte auch ich meine Schwierigkeiten. Vorab muss ich sagen, dass ich ein totaler Android-Verfechter bin. Ich liebe es mein Handy zu personalisieren und einzurichten. IOS ist für mich eine reinste Folter.

Momentan ist Android 4.2.2 installiert. Einige Einstellungen, die ich vom Galaxy kannte, gibt es beim IceFox gar nicht. Bis heute habe ich nicht herausgefunden, wie ich im Menü Ordner erstelle oder im Bildschirmschoner und Home-Bild verschiedene Bilder einstelle. Diese beiden Sachen haben mich sehr stark gestört.


Abhilfe habe ich mir mit dem ‚Go Launcher‘ und dem ‚Go Locker‘ geschaffen. Das sind zwei Anwendungen mit denen man neue Themes einstellen und auch einen neuen Bildschirmschoner wählen kann. Dazu gibt es verschiedene Personalisierungsmöglichkeiten.

An einer Umgehungsmöglichkeit bin ich ebenfalls noch dran. Ich möchte nämlich in der Galerie die Fotos in verschiedene Unterordner verschieben können. Das Galaxy konnte das nämlich auch.

Statusbar: Die Statusbar erreicht man über einen Extra Klick. Dort kann man direkte Einstellungen wie Flugzeugmodus, Helligkeit, Audioprofile, GPS, ... vornehmen.

 
Apps: Bei dem Herunterladen der Apps hatte ich keine Schwierigkeiten und alle sind auch auf Deutsch. Während der Benutzung hatte ich nur geringe Probleme mit abstürzenden Apps, einzig Facebook kann ich nicht geöffnet werden bzw. wird gleich wieder beendet. Outlook funktioniert viel besser als beim Galaxy.

Kamera: Die Kamera hat eine super Auflösung und der Blitz ist sehr stark. Der Focus benötigt ab und zu etwas länger und bei bewegenden Sachen ist das Bild dann ‚dahin‘. Meine Rennmäuse kann ich so nicht fotografieren. Den Focus kann man auch arbeiten hören, das stört mich aber nicht weiter. Ein unscharfer Hintergrund ist so kein Problem mehr.
 
Bei ausgeschaltetem Blitz kann ich einen geringen Qualitätsverlust feststellen.

Beim Fotografieren hat man gleich die Möglichkeit eine Serienaufnahme zu starten. Gleich danach kann man in der Galerie die Fotos zuschneiden, einen Filter drauflegen, einen Bilderrahmen hinzufügen oder die Helligkeit einstellen.

Kamerabild

Telefonieren: Die Gespräche sind klar und alles ist zu verstehen. Bei großen Außengeräuschen ist der Sound etwas zu leise.

Bluetooth und W-Lan: Beide Verbindungen funktionieren einwandfrei.

Akku: Der Akku hält bei großer Benutzung einen Tag. Das ist der ungefähre Standard momentan. Wenn man das Handy nur selten benutzt, dann kann der Akku auch schon mal eine Woche halten.

Nachteil neu auf dem Markt: Wenn ein Produkt neu auf den Markt kommt, dann hat das Vor- und Nachteile. Ein Nachteil den ich nicht verschweigen möchte ist natürlich die Wüste im Internet. Sucht man nach Einstellungsmöglichkeiten oder Hilfe im Internet wird man alleine gelassen. (Wie oben erwähnt ist jedes Android anders). Nach einiger Zeit wird sich das sicherlich ändern, aber bis es soweit ist, ist man auf sich alleine gestellt.

 
Fazit: Für den Preis erhält man ein gutes Handy, welches aber die eine oder andere Macke hat. Gerade für Nutzer die eine Dual-Sim nutzen wollen und nur ein kleines Portmonee haben, ist das IceFox sicherlich interessant.

Vielen Dank für die Bereitstellung und den netten Kontakt!

Montag, 7. Juli 2014

Dare2Style Gewinnspiel Armband [Kommentar genügt!]

Edit: Beendet!


Im meinem letzten Bericht habe ich euch über Dare2Style berichtet.
Heute könnt ihr das Armband (bzw. den Gutscheincode inkl. Versandkosten) gewinnen!
Hier geht es zu meinem alten Bericht: Klick!



Was ihr tun müsst?
Diesmal ist das Gewinnspiel an
keine Bedingung geknüpft. Ihr müsst nur ein Kommentar hinterlassen, dass ihr dabei sein wollt!

(Wenn ihr kein Blogger seid, hinterlasst mir noch eure E-Mail Adresse :) )

Natürlich würde ich mich dennoch freuen, wenn ihr mir folgt oder ein paar nette Worte hinterlasst, ist aber kein Muss!

Das Gewinnspiel endet am: 22.07.2013 um 00:00 Uhr
Ich wünsche euch allen viel Glück!



P.S. Es wird einen Gewinner geben, der aus Deutschland kommen muss. Den werde ich über 'die Fruit Maschine' ermitteln und per E-Mail oder Kommentar benachrichtigen.