Fairybox Februar 2022

[Werbung] Ich darf euch die Fairybox aus dem Monat Februar vorstellen. Natürlich mit dem ersten Eindruck der Produkte. Alle Grundinfos zu der Box erhaltet ihr in meinem ersten Blogpost.


Der Inhalt:

  • Handmaids - carrot eye cream // 15ml // Preis: 14,90 € 
  • La vie d’Amelie - Lip Balm // Inhalt: 15 ml // Preis: 14,95 € 
  • La Vida Salzburg - Bodylotion // Inhalt: 100 ml // Preis: 23,00 € 
  • Boho green - Nagellack // Inhalt: 5ml // Preis: 6,99 €
  • Goldeimer - Normale Seife // Preis: 3,50 €
  • The Humble Co. - Bambus Interdentalbürsten // Inhalt 6 Stk. // Preis 3,95 €


= Gesamtwert der Box ca. 67,29 €.


 

 

Links: Eine Schicht ; Rechts: Zwei Schichten


Meine Meinung: Ungefähr 50 % der Produkte sind vegan, alle Produkte sind Originalgrößen und der Wert der Box spricht für sich. Lippenbalsam, Körpercreme und Augencreme kommen in einer Glasverpackung ; Interdentalbürsten und die Seife in Papierverpackung. Plastik sucht man also vergebens!

Die Karotten Augencreme hat einen starken Eigenduft nach Rosen, denn Rosenwasser ist hier der erste Inhaltstoff. Die Konsistenz ist leicht und daher lässt sich die Creme gut unter dem Auge verteilen und zieht schnell ein. Die dünne Haut ist gepflegt ohne beschwert zu sein.

Der Lip Balm von La vie d’Amelie hingegen ist eine intensive Pflege. Bereits eine kleine Menge reicht aus und die Lippen sind gut eingefettet. Jetzt im Winter empfinde ich das Produkt als optimal. Die Lippen werden vor Kälte und Heizungsluft geschützt und sind nach der Anwendung butterweich.

Die Body Cream von La Vida Salzburg ist ebenfalls sehr reichhaltig und die optimale Pflege zu der Jahreszeit. Trotz der vielen Pflegewirkstoffe zieht die Body Cream schneller ein als erwartet. Trockene Stellen haben hier keine Chance. Auf der Haut bleibt ein blumiger Duft zurück.

In der Corona-Pandemie wird immer wieder auf die Hygiene hingewiesen und daher finde ich es toll, dass in der Box kein Desinfektionsmittel, sondern eine Seife enthalten ist. Die Seife hat nur einen minimalen Eigenduft. Für 3,50 €, so viel kostet die Seife, unterstützt man zusätzlich Das „Wash Projekt“ Hier wird sich für Sanitäre Anlagen weltweit eingesetzt und 100% des Gewinns der Seife fließen dort hinein. Zusätzlich wird noch extrem auf Inhaltsstoffe und Verpackung geachtet. Am Besten lest ihr euch selbst auf der Website ein. Dort kann man auch direkt bestellen. Die Seife ist aber auch vor Ort bei Budni, Alnatura und Grell Naturkost erhältlich.

The Humble ist eine gute Alternative zu den Zahnsticks aus Plastik. Diese habe ich schon vor Jahren auf dem Haushalt entfernt und bisher keinen guten Ersatz gefunden. Fairybox hat da nun nachgeholfen.


Fazit: Originalgrößen, kein Plastik, tolle Produkte, abgestimmt auf die Jahreszeit! Die Box kann sich sehen lassen!

*Werbung
**Kooperation / PR-Sample

Content © Wonderful.Moments. All rights reserved.
Powered by Blogger.