Tesvor R5 - Akku-Saugwischer

[Werbung] Wer macht schon den Haushalt gerne? Ich nicht und daher bin ich für jede Hilfe dankbar, die mir Aufwand und Zeit spart. Aus dem Hause Tesvor gibt es nun eine 3-in1-Neuheit!


Das Produkt:
Tesvor R5 3-in-1 Akku-Saugwischer


Preis: 399,00 €

Beschreibung: Saugen, Wischen und Selbstreinigung in nur einem Arbeitsgang. Lange Akku-Laufzeit von min. 50 Minuten im Standard Modus. Walze von guter Qualität, optimiertes Reinigungssystem 
 


 

 
 
 
Meine Meinung: Tesvor ist eigentlich für seine Saugroboter bekannt. Diese lassen auch per App verbinden und einige haben einen Wassertank. Im Online-Shop gibt es sogar Aufkleber / Skins, um den Roboter der Einrichtung oder der Vorliebe anzupassen. Staubsaugroboter sind eine enorme Arbeitserleichterung und ich möchte unseren gar nicht mehr missen. Dennoch muss man ab und an mit dem Staubsauger oder einem Wischmopp anrücken. Für mich hat sich immer die Frage gestellt: Zuerst nass wischen oder zuerst Staubsaugen? Egal wie ich oft ich beide Varianten ausprobiert habe, das Ergebnis hat mich nie überzeugt. Der neue Tesvor R5 löst dieses Problem. Saugen, Wischen und Selbstreinigung in einem Schritt!

Der Tevor R5 ist über den Online-Shop versandkostenfrei bestellbar. Auf die Produkte gibt es eine 2 Jahres-Garantie. Sollte das Produkt in diesem Zeitraum Schwierigkeiten machen, wird es kostenfrei repariert. Der Saugwischer kommt leicht zerlegt an. Das Zusammensetzen dauert jedoch keine 2 Minuten und ist selbsterklärend. Danach heißt es: Laden. Ein Kabel sucht man hier nämlich vergebens.

Ist der Akku voll, kann die Reinigung losgehen! Der Saugwischer redet sogar mit einem, dies kann man aber auch ausstellen. Schaltet man den Saugwischer ein, wird direkt der Akkuladestand angezeigt. Laut Online-Shop soll der Saugwischer 50 Minuten im normalen Modus durchhalten. Bei mir variiert die Akkulaufzeit etwas, auch durch die Umstellung der Modi. Im Maximalmodus arbeitet der Akku ca. 15 Minuten lang. Das Nettogewicht liegt bei 5,2kg. Das reinigen bzw. über den Boden gleiten lassen ist jedoch so einfach, dass ich bereits nach ca. 6 Minuten unsere 60 m² Wohnung gereinigt habe. (ausgenommen Teppiche).

Das Tesvor Produkt ist für unterschiedliche Bodenbeläge geeignet. Per Knopfdruck man unterschiedliche Reinigungsstufen wählen und auch die Wasserzufuhr regulieren. In Küche und Bad wische ich gern etwas intensiver als auf Parkett in den Wohn- und Schlafräumen. Tatsächlich habe ich auch schon über den Teppich gesaugt-wischt, denn dort hatte es sich der Familienhund mit Snacks bequem gemacht. Kein Problem. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Haare, Tierhaare, Einstreu, normaler Hauststaub,… mit allem ist der Tesvor R5 bestens zurecht gekommen und hat strahlende Sauberkeit hinterlassen.

Durch die zwei unterschiedlichen Wassertanks (für sauberes und Schmutzwasser) ist das Reinigungsergebnis nicht nur zufrieden stellend, sondern auch hygienisch. Hier kann man den Vergleich zum herkömmlichen Mopp, aber auch Wischroboter ziehen, denn diese haben nur einen Wassertank bzw. Eimer. Der Dreck wird -wenn auch verdünnt- durch die ganze Wohnung verteilt. Das Einzige was mir persönlich fehlt (das fehlt aber auch beim Wischroboter) ist ein erfrischender Duft eines Reinigungsproduktes. Das ist aber wirklich ein minimaler und individueller „Kritikpunkt“. Für Allergiker ist das wahrscheinlich einer der Hauptgründe für den Kauf.


Fazit:
Kabellose Freiheit, Selbstreinigung und sauberes Ergebnis!



*Werbung
**Kooperation / PR-Sample
Content © Wonderful.Moments. All rights reserved.
Powered by Blogger.