Entspanntes Wochenende

[Werbung] Was unterscheidet den Urlaub vom Alltag? Wenn man Glück hat ist man natürlich an einem anderen Ort. Aber auch die fehlenden Verpflichtungen sind Balsam für die Seele. Noch ca. einen Monat bis ich wieder nach Ägypten fliege. Am vergangenen Wochenende habe ich mir zur Überbrückung einfach mal nichts vorgenommen. Okay, „nichts“ ist etwas übertrieben, aber zumindest habe ich von Verabredungen und To-Dos größtenteils Abstand genommen.

Freitag nach dem Feierabend habe ich meinen gewohnten Mittagsschlaf gemacht. Kurze Zeit später klingelte schon der Rewe-Lieferdienst an der Tür und so war auch das Thema Einkaufen erledigt.

Abends bin ich dann alleine spazieren gegangen. Podcast in die Ohren und meine Schritte für den Tag nochmal aufpoliert. Dann bin ich relativ früh ins Bett, da am nächsten Morgen Training angesagt war. Das ist quasi nur ein halbes To-Do, da es mir natürlich auch Spaß macht und mich auslastet.


Das Training war wirklich sehr gut, auch wenn ich mich diesmal nicht auf dem Laufband ausgelaufen habe. Zurück zu Hause gab es ein schönes Frühstück und ich habe angefangen ein Buch zu lesen. Zum Mittagessen sind wir dann zum Döner gefahren. Dort gibt es die größten Speisen überhaupt. Was mich nicht daran gehindert hat danach noch einen kompletten Ben & Jerrys Pint zu essen. Zum Glück war dieser kalorienreduziert.


Nachmittags sind wir zur Familie gefahren und haben die Familienhunde abgeholt. Mit diesen sind wir eine lange Runde Gassi gegangen und dann war zu Hause kuscheln angesagt. An das Tapseln nachts muss man sich erst einmal gewöhnen. Morgens ging es dann wieder Gassi, nochmal kuscheln und dann haben wir sie wieder abgegeben. Den restlichen Sonntag habe ich Serie geschaut, den Haushalt erledigt und Sachen für die Woche vorbereitet.



*Werbung
***Keine Kooperation
Content © Wonderful.Moments. All rights reserved.
Powered by Blogger.