Mein Wochenende KW44

[Werbung] Auch eine Woche nach Burg Frankenstein haben wir weiter Halloween gefeiert!

Direkt am Freitag hat eine Freundin eine Halloween Party gegeben. Wie immer hat sie sich super viel Mühe mit dem Essen und der Dekoration gegeben. Auf dem Speiseplan standen unter anderem kleine Geister aus Keksen, Buttercreme und Marzipan, Spinnen-Waffeln oder ein Quark-Friedhof.

Bis nachts hatten wir richtig Spaß und haben die Halloween-Playlist rauf und runter gehört.







Der Samstag startete direkt mit "Arbeit". Aufgrund meines schwächelndem Immunsystem habe ich das Training ausfallen lassen und wir haben im I
kea die restlichen Dinge für das Ankleidezimmer gekauft. Wir hatten es endlich geschafft die Pax Schränke zu planen und zu bestellen. Bereits unter der Woche wurde schon aufgebaut, allerdings waren die Türeinsätze nicht lieferbar und mussten eben von uns abgeholt werden.

Abends sind wir dann zum Horror-Mais-Labyrinth nach Liederbach gefahren. Man war das gruselig! Das Maislabyrinth wurde dekoriert und verkleidete Darsteller waren dafür zuständig einen zu erschrecken und Angst einzujagen. Gar nicht so einfach cool zu bleiben, wenn ein Clown mit einer laufenden Kettensäge hinter dir herläuft! Eine Karte hat knapp 16,00 € gekostet. Das ist relativ teuer, denn es wurde weiter nur noch Minigolf angeboten. Ansonsten gab es Essen- und Getränkestände und ein Partyzelt.



Der Sonntag wurde weiter produktiv genutzt. Die Pax-Schränke wurden soweit fertig gestellt und eingeräumt. Fehlen nur noch die Schiebetüren inkl. Licht. 

Mit einer Freundin zusammen haben wir einen Kurz-Urlaub nach Norwegen gebucht. Sobald auch die Ausflüge feststehen werde ich einen separaten Blogpost schreiben.



*Werbung
***Keine Kooperation
Content © Wonderful.Moments. All rights reserved.
Powered by Blogger.